Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Spendenkonto knackt 5000-Euro-Marke
Thema Specials Helfen bringt Freude Wismar Spendenkonto knackt 5000-Euro-Marke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.12.2017
Sie verzichten auf ihr Trinkgeld: Jasmin Schul, Katrin Hußmann und Anne Nimz (v. l.) von der Wismarer Bäckerei Junge übergeben ihre Spenden und einen Präsentkorb an Norbert Gelhart vom Verein „Licht am Horizont“. Quelle: Fotos: Kerstin Schöder
Wismar

Die Hilfsbereitschaft der OZ-Leser ist riesig: Schon mehr als 5000 Euro sind auf den Spendenkonten der OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ eingegangen.

Firmen verzichten zugunsten der OZ-Weihnachtsaktion auf Grußkarten und Trinkgelder

Spendenkonten

IBAN DE29 1405 1000 1006 0220 62

Empfänger: OZ-Weihnachtsaktion

Verwendung: „Helfen bringt Freude“

IBAN DE19 1406 1308 0204 0015 91

Empfänger: OZ-Weihnachtsaktion

Verwendung: „Helfen bringt Freude“

Das Geld bekommt der Verein „Licht am Horizont“, der mit dem Erlös zehn Kinder – schwer kranke, behinderte und aus Familien mit geringem Einkommen – gemeinsam auf eine Reise nach Berlin schicken will. Außerdem bekommen fast 40 Familien aus Wismar und Umgebung Lebensmittel-Gutscheine zum Weihnachtsfest.

Die Mitarbeiter vom Reisebüro Thomas Cook in Wismar verzichten zugunsten von „Helfen bringt Freude“ in diesem Jahr auf Postkarten-Weihnachtsgrüße an ihre Kunden. „Wir wollten das Geld lieber für einen guten Zweck nutzen“, berichtet Filialleiterin Grit Nauwald. 400 Euro sind zusammengekommen. „Mein Weihnachtswunsch ist es, dass viele Firmen die Aktion nachmachen, damit sich die Spendensumme weiter erhöht“, ergänzt sie. Viele Kinder aus Wismar und der Umgebung bräuchten Unterstützung, weil es ihnen nicht so gut geht. „Die Kunden verstehen das hoffentlich, sie bekommen natürlich auch Grüße – jetzt aber per E-Mail.“

Mit den Spenden, die der Verein „Licht am Horizont“ erhält, holt er jedes Jahr Hunderte Kinder aus ihrem Alltag heraus und sorgt für ein paar schöne Stunden. In diesem Jahr haben die ausschließlich ehrenamtlichen Mitglieder mehr als 90 Veranstaltungen auf die Beine gestellt – Ausflüge, Feiern, Weiterbildungen. 2018 soll die Arbeit fortgeführt werden. Das unterstützen auch die Mitarbeiter der Wismarer Bäcker-Filiale Junge. „Wir haben unser Trinkgeld gesammelt und wollten damit etwas Gutes für Kinder tun“, erzählen Katrin Hußmann, Jasmin Schul und Filialleiterin Anne Nimz. Von der Arbeit des Vereins „Licht am Horizont“ seien sie sofort begeistert gewesen. 200 Euro – schön verpackt in einem Bilderrahmen – hat das Team dem Vereinsvorsitzenden Norbert Gelhart übergeben.

Gespendet haben auch: Gerd Reinhardt (20 Euro), Marita Wegener (50 Euro), Dr. Marlies Schwill (30 Euro), Gerda Jacobs (50 Euro), Heidemarie und Norbert Hame (30 Euro), Jutta und Bernd Mienert (20 Euro), Diethelm Tabel (50 Euro), Margitta Höpper (25 Euro), Marianne Bernhardt (50 Euro), Andrea Wolff (20 Euro), Heike und Sven Hempel (100 Euro), Ivo Kämmer (20 Euro) Elisabeth und Karl Helfer (20 Euro) sowie Helga und Gerhard Völker (30 Euro). Allen Spendern: Vielen Dank!!!

Kerstin Schröder

Anzeige