Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Spitzenpolitiker stehen Lesern Rede und Antwort

Spitzenpolitiker stehen Lesern Rede und Antwort

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) und Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht haben schon im OZ-Medienhaus Platz genommen, weitere Polit-Promis ...

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) und Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht haben schon im OZ-Medienhaus Platz genommen, weitere Polit-Promis wie Wolfgang Kubicki (FDP) werden noch folgen.

 

In der Veranstaltungsreihe „Politischer Salon“ beantworten Spitzenpolitiker zur Einstimmung auf die Bundestagswahl Fragen zu aktuellen Themen. Interviewt werden sie von OZ-Chefredakteur Andreas Ebel, Fragen können aber auch Publikum und Leser per Mail oder Post und als Kommentar unter dem Facebook-Livestream gestellt werden.

Kathrin Göring-Eckhardt, die Spitzenkandidatin der Grünen, wird als Nächstes im Rostocker Medienhaus zu Gast sein – am 8. Juni um 19 Uhr. Wolfgang Kubicki, stellvertretender FDP-Bundesvorsitzender, kommt am 13. Juni (19 Uhr).

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frauke Petry (AfD) könnten bald zur OZ kommen. „Wir bereiten das gerade vor“, sagt Andreas Ebel. Einen Termin gebe es aber noch nicht.

OZ

Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Mitarbeiter der Lokalredaktion Stralsund: Leiter Benjamin Fischer, die Redakteure Ines Sommer, Jörg Mattern, Manuela Wilk, Miriam Weber, Marlies Walther und die Redaktionsassistenten Maik Bleidorn und Cornelia Lange ( v. l.).

Die Lokalredaktion Stralsund hat die lokalen Probleme ganz genau im Blick und legt den Finger gern in die Wunde

mehr
Mehr aus Gegenwart
Sonderausgabe als E-Book