Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Gelernt, für die Leser zu schreiben

Gelernt, für die Leser zu schreiben

Von Peter Preuß, langjähriger Lokalchef in Wismar

Peter Preuß (65) war 27 Jahre Leiter der OZ-Lokalredaktion in Wismar. Zu Jahresbeginn ging er in den Ruhestand.

 

OZ-Bild

Peter Preuß, ehemaliger OZ-Lokalchef

Ich bin am 1. November 1989 zur OSTSEE-ZEITUNG gekommen. Mein Vorgänger im Amt des Leitenden Lokalredakteurs war beurlaubt worden, weil Wismarer Bürger während der Wende massiv seine Absetzung gefordert hatten. Dadurch erhielt ich die Chance, die Redaktion in schwieriger Zeit zu übernehmen.

Der Wendepunkt für die OZ nach 1990 war, dass wir durch die Lübecker Nachrichten und den Springer Verlag die Chance erhielten, eine lokal und regional ausgerichtete Zeitung aufzubauen. Sie investierten damals 100 Millionen DM, errichteten in Rostock eine moderne Druckerei und gaben uns so die Möglichkeit, uns zu beweisen. Dafür bin ich heute noch dankbar. Immerhin war das ja die Zeit, in der viele ehemalige DDR-Betriebe plattgemacht wurden.

Vor der Wende waren die Journalisten in der DDR im Grunde nur Verlautbarungsjournalisten. Nach 1990 haben wir aus der OSTSEE-ZEITUNG eine lesenswerte Zeitung gemacht. Dabei lernten wir Journalisten, dass wir spannende, lesenswerte Geschichten, die an den wirklichen Interessen der Leser orientiert sind, in die Zeitung bringen müssen. Wir haben ebenso verstanden, dass wir Redakteure eine große gesellschaftliche Verantwortung mit dem übernehmen, was wir schreiben und veröffentlichen.

Die OSTSEE-ZEITUNG ist heute eine moderne, zukunftsorientierte Zeitung, die zu den besten in Deutschland gehört. Die Menschen vertrauen uns, sie schätzen unsere Arbeit und sehen in uns ihr Heimatblatt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vergangenheit
Sonderausgabe als E-Book

Lösen Sie das Bilderrätsel und sichern Sie sich die Chance auf tolle Preise. Die Hauptpreise sind eine Kreuzfahrt für zwei Personen mit der AIDAdiva von Warnemünde nach New York und eine Flusskreuzfahrt auf der Seine mit der A-ROSA-Reederei. mehr

DCX-Bild
Sport: Medaillenflut und Hansa in der Bundesliga

Von Lothar Metz über Rüder Helm bis zum Aufstieg des FC Hansa Rostock in die Bundesliga: Die wichtigsten Persönlichkeiten und Ereignisse des Sports in Schlagzeilen.

DCX-Bild
Kultur: Kunsthalle, Bücher, Störtebeker und Festspiele

Von der Uraufführung der Störtebeker-Ballade über die IGA bis zum Weltkulturfest: Die wichtigsten kulturellen Ereignisse in Schlagzeilen.

DCX-Bild
Buntes: Broilerbar und FKK

Von der „Völkerfreundschaft“ über die Meeresschwimmhalle bis zur Hanse Sail: Die Schlagzeilen aus der Rubrik „Buntes“

DCX-Bild
Wirtschaft: Kollektivierung und Neustart nach Wende

Vom „sozialistischen Frühling“ über die Inbetriebnahme des ersten Reaktors des KKW Nord bis zum Kauf der Nordic-Werften durch die Genting-Gruppe: Die wichtigsten wirtschaftlichen Ereignisse in Schlagzeilen.

DCX-Bild
Politik: Vom Arbeiteraufstand bis zur Flüchtlingskrise

Vom Arbeiteraufstand 1953 über die Krawalle in Rostock-Lichtenhagen bis hin zur Flüchtlingskrise 2015: Die wichtigsten politischen Ereignisse in Schlagzeilen.