Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Interaktiv Ganz schön seltsam!
Thema Specials OZelot Interaktiv Ganz schön seltsam!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.05.2017

Schräg, sonderbar, komisch ... diese Worte fallen, wenn es um Aliens geht. Guckt ihr gerne Science-Fiction-Filme? Und habt Lust, euch mal in einen Alien zu verwandeln? Tipps, wie ihr da vorgehen könnt, stehen auf Seite 3. Hier erfahrt ihr auch mehr über unseren Alien-Fotowettbewerb.

Schaurig schräg sind auch einige Spiele-Neuerscheinungen für Smartphones. Sie entführen die Spieler in eine Leichenhalle oder in Geisterwelten. Vor allem in der Leichenhalle ist es wohl angenehmer, die Augen zu schließen und nicht so genau hinzuschauen. Unpraktisch ist dann allerdings, dass man sich nicht mehr orientieren kann. So gewinnt man einen kleinen Einblick, wie sich Blinde fühlen.

Viele Barrieren sind für sie bereits verschwunden, in die Welt der sozialen Netzwerke konnten sie bisher aber kaum eintreten. Wie sich das ändern soll, darum geht es im zweiten Beitrag auf der Multimediaseite. Eine Hamburger Firma hat nämlich eine Foto-App für Blinde entwickelt. Seite 6.

Sonderbar erscheint für viele Fans der früheren Boygroup One Direction vermutlich, dass der Ex-Sänger der Band jetzt solo ganz andere Musik macht als zu One-Direction-Zeiten: Weg von kreischenden Teenies, hin zur älteren Generation, mit dem Sound von  Prince und David Bowie. Ob Harry Styles diese Drehung um die eigene Achse gelungen ist, steht auf der Musik-Seite 7. Welche Bands bei der 31. Auflage des Festivals „Rock am Ring“ spielen, erfahrt ihr im zweiten Beitrag auf der Seite.

Ein warmes Getränk könnt ihr kühlen, indem ihr ein Stück Eis dazugebt. Funktioniert so auch ein Kühlschrank? Eine Antwort lest ihr auf der

Kinder-Seite 8.

Viel Spaß beim Lesen!

OZ

Mehr zum Thema

Chefredakteur Andreas Ebel im Interview über Anspruch und Perspektiven der OZ

13.05.2017

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

16.05.2017
Sport Grimmen Stralsund/Bergen/Grimmen/Ribnitz-Damgarten - Reparatur-Stau bei Sportstätten im Kreis

Sechs Sportstätten hat der Landkreis Vorpommern-Rügen in seiner Obhut. Der Sanierungsstau der Einrichtungen in Bergen, Grimmen, Ribnitz Damgarten, Velgast, Stralsund und Franzburg ist mit fast sechs Millionen Euro sehr groß. Jetzt wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgelegt.

16.05.2017
Anzeige