Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Warum beeinflusst Musik unsere Gefühle?

Warum beeinflusst Musik unsere Gefühle?

Musik kann alle möglichen Emotionen in uns auslösen. Wenn Musik läuft, die wir mit besonderen Ereignissen oder Gefühlen verbinden, können diese Emotionen durch das Hören wieder hervorgerufen werden.

Musik kann alle möglichen Emotionen in uns auslösen. Wenn Musik läuft, die wir mit besonderen Ereignissen oder Gefühlen verbinden, können diese Emotionen durch das Hören wieder hervorgerufen werden.

Ob wir Musik als angenehm empfinden, hängt von den Zielen ab, die wir im Moment des Hörens erreichen möchten. Fördert die Musik das Erreichen des Ziels, zum Beispiel das Munterwerden am frühen Morgen, empfinden wir sie als angenehm. Hindert sie uns daran, nehmen wir sie als störend wahr. Wenn wir Musik hören, werden vom Gehirn ständig Vorhersagen erstellt, wie die Melodie weitergeht. Wir mögen es, wenn die Vorhersagen eintreffen. Aber auch wenn nicht, stellt das eine Art Überraschung dar, die uns positive Empfindungen schenkt. Musik beeinflusst den Gesichtsausdruck. Hören wir einen Titel, der positive Emotionen hervorruft, lächeln wir unbewusst etwas. Wir fühlen uns dadurch glücklicher, weil der Gesichtsausdruck automatisch unter anderem die Gefühle und den Herzschlag beeinflusst. Ein negativer Ausdruck lässt uns auch negative Dinge fühlen – ein positiver das Gegenteil. Auf diese Weise kann uns fröhliche Musik fröhlich stimmen und traurige eben traurig.

HP

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Volkswerft Stralsund feiert 1978 ihren 30. Geburtstag. Während der Auszeichnung von Werftarbeitern findet Fotoreporter Harry Hardenberg einen ungewöhnlichen Blickwinkel.

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

mehr
Mehr aus Interaktiv