Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Multimedia G7-Gipfel – alles eine Frage der Perspektive
Thema Specials OZelot Multimedia G7-Gipfel – alles eine Frage der Perspektive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 10.06.2018
Die deutsche Perspektive auf den G7-Gipfel. Emmanuel Macron (verdeckt) und Angela Merkel mühen sich, Donald Trump zu Räson zu bringen. Quelle: Twitter/@RegSprecher
La Malbaie

Die ganze Welt scheint auf Donald Trump einzureden: In vorderster Front sind Emmanuel Macron (halb verdeckt) und Angela Merkel zu sehen – und Trump scheint das einfach auszusitzen. Die Differenzen zwischen dem US-Präsident und dem Rest der (G7-)Welt scheinen unüberwindbar. Das lässt sich aus dem Tweet von Regierungssprecher Steffen Seibert herauslesen.

Doch kaum hatte Seibert seinen Tweet abgesetzt, meldeten sich auch andere Nationen zu Wort – zunächst die Franzosen, die verdeckte Position von Monsieur le Président galt es zu verbessern. Hier ist die Perspektive deutlich: Macron steht im Mittelpunkt, der Rest der Welt lauscht gebannt.

Emmanuel Macron (M.) führt energisch das Wort, von Donald Trump ist nur die Tolle zu sehen. Quelle: Elyseepalast

Natürlich darf auch die amerikanische Perspektive nicht fehlen. Präsidentensprecherin Sarah Huckabee Sanders wählte für ihre Sicht der Dinge klassisch-edles Schwarz-Weiß. Der Situation durchaus angemessen, schließlich hängen die Führer der freien Welt ja an den Lippen von Donald Trump, der sie alle wie ein gütiger Lehrer um sich geschart zu haben scheint.

Donald Trump redet, die Welt hört zu: Sarah Huckabee Sanders’ Sicht auf die Szenerie. Quelle: Twitter/@PressSec

Von RND/dk

Die Kette von Enthüllungen über Facebooks Umgang mit Nutzerdaten reißt nicht ab. Großkonzerne handelten „Sonderdeals“ aus, mit denen sie Zugriff auf eigentlich stillgelegte Schnittstellen bekamen.

09.06.2018

Googles Zusammenarbeit mit einem Drohnen-Projekt des US-Militärs sorgte für massive Kritik aus den eigenen Reihen. Nun versucht der Internet-Konzern, Grenzen für den Einsatz seiner künstlichen Intelligenz zuziehen

08.06.2018

Das kontaktlose Zahlen mit der Girocard ist mittlerweile in vielen Supermärkten Alltag. Google geht nun laut einem Medienbericht noch einen Schritt weiter und ermöglicht ab Ende Juni mit einem neuen Dienst das Zahlen mit dem Smartphone.

08.06.2018