Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Multimedia Mail-Verschlüsselung ist nicht mehr sicher
Thema Specials OZelot Multimedia Mail-Verschlüsselung ist nicht mehr sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 14.05.2018
Forscher haben die Verschlüsselung von E-Mails geknackt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die zwei wichtigsten Verfahren zur Verschlüsselung von E-Mails sind unsicher. Das berichten NDR, WDR und „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf ein deutsch-belgisches Forscherteam. Den Wissenschaftlern aus Münster, Bochum und Belgien sei es gelungen, die digitale Verschlüsselung zu knacken. Unklar ist bisher, unter welchen Voraussetzungen das Mitlesen möglich ist.

PGP und S/MIME sorgen demnach dafür, dass der Text von E-Mails nur aus einer losen Folge von Buchstaben und Zahlen besteht – und somit nicht abgehört werden kann. Weltweit schützten Firmen so ihre Betriebsgeheimnisse.

Bereits vor Monaten hatten die Forscher betroffene Konzerne wie Microsoft und Apple über die Sicherheitslücke informiert, heißt es in dem Bericht weiter. Bislang gebe es aber keine Lösung für das Problem.

Sicherheitsexperten warnen davor, die Software weiter zu benutzen, wie der „Spiegel“ berichtet. Demnach sollten Verwender sie deaktivieren oder deinstallieren, hieß es.

Konstantin von Notz, netzpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion im Bundestag, reagierte beim Kurznachrichtendienst Twitter beunruhigt auf die Nachricht: Ohne echten und verlässlichen Schutz von Kommunikation in der digitalen Welt gebe es keinen Rechtsstaat, schrieb er. Entweder scheitere der Rechtsstaat oder die Digitalisierung.

Von RND/are

Verbraucherschützer haben sich mit ihrer Kritik an den Datenschutzbestimmungen beim Schuldfreunde-Portal StayFriends vor Gericht durchgesetzt.

15.05.2018

Google ist die dominierende Internet-Suchmaschine, aber man muss immer noch Text eintippen oder diktieren, wenn man etwas finden will. Im nächsten Schritt will der Internet-Konzern direkt darauf zurückgreifen, was die Kamera eines Smartphones sieht.

14.05.2018

Die neuartige Google-Software Duplex, die am Telefon praktisch nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist, wird sich bei Anrufen „angemessen zu erkennen geben“.

12.05.2018
Anzeige