Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Nutzer melden erneut Störungen bei WhatsApp

Auch in Deutschland Nutzer melden erneut Störungen bei WhatsApp

Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp kämpft erneut mit Störungen. Nutzer - vorrangig aus Westeuropa und Südamerika - berichten auf Portalen wie „downdetector.com“ oder „allestörungen.de“ von Ausfällen.

Voriger Artikel
Google: Zwei Milliarden Android-Geräte
Nächster Artikel
Google lässt künstliche Intelligenz für Nutzer arbeiten

Läuft nicht ganz rund beim Kurzmitteilungsdienst WhatsApp. Nutzer melden Störungen des Dienstes. 

Quelle: Jens Kalaene

Berlin. Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp kämpft erneut mit Störungen. Nutzer - vorrangig aus Westeuropa und Südamerika - berichten auf Portalen wie „downdetector.com“ oder „allestörungen.de“ von Ausfällen. Demnach soll es auch in Deutschland zu Problemen gekommen sein.

Auf Twitter hatten sich ebenfalls User beschwert. Andere schrieben, dass sie WhatsApp jedoch wie gewohnt nutzen konnten. Inzwischen scheint der Dienst vielerorts wieder zu funktionieren. Bereits Anfang des Monats war Whatsapp für zwei Stunden ausgefallen - damals mitten in der Vorstellung von Quartalszahlen der Konzernmutter Facebook.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Deutsche Bahn betroffen
Mindestens 16 britische Krankenhäuser wurden durch eine Cyber-Attacke lahmgelegt. 

Das Bundesinnenministerium hält den weltweiten Cyber-Angriff für besonders schwerwiegend. Das BKA wird eingeschaltet.

mehr
Mehr aus Multimedia