Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Multimedia Qualcomm verlängert Angebotsfrist für NXP erneut
Thema Specials OZelot Multimedia Qualcomm verlängert Angebotsfrist für NXP erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 11.05.2018
Der Infineon-Konkurrent Qualcomm will NXP für insgesamt 44 Milliarden US-Dollar übernehmen Quelle: Andrej Sokolow
San Diego

Der US-Chipkonzern Qualcomm kommt bei der geplanten Übernahme des Konkurrenten NXP nur langsam voran. Bis zum 10. Mai seien weitere 45 Millionen Aktien angeboten worden, teilte Qualcomm mit.

Dies entspreche einem Anteil von rund 13 Prozent. Die Annahmefrist werde daher bis zum 25. Mai verlängert, ursprünglich war sie für den 5. März angesetzt.

Der Infineon-Konkurrent will NXP für insgesamt 44 Milliarden US-Dollar übernehmen und hat die Frist bereits mehrfach verlängert. Der Konzern steht unter Druck, dass die Übernahme gelingt.

Im Abwehrkampf gegen den Rivalen Broadcom machte Qualcomm große Versprechungen an die Investoren. Zwar scheiterte der Übernahmeversuch des in Singapur ansässigen Rivalen am Veto von US-Präsident Donald Trump, der die nationale Sicherheit gefährdet sah. Qualcomm steht jetzt aber bei den Anlegern im Wort, Umsatz und Gewinn deutlich zu steigern.

Die Übernahme von NXP wäre dazu ein sehr wichtiger Schritt, um unabhängiger vom harten Geschäft mit Chips für Smartphones zu werden. NXP fertigt Chips auch für Unterhaltungselektronik und den Automobilsektor sowie Sicherheitslösungen.

dpa

Mehr zum Thema

Android, künstliche Intelligenz, Konkurrenz für WhatsApp und Co - auch wenn über die Pläne für die Entwicklerkonferenz Google I/O bisher nicht viel durchsickerte, zeichnen sich die wichtigsten Themen klar ab.

07.05.2018

Ein Computer, der am Telefon nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist, zeigt besonders eindrucksvoll Googles Stärke bei künstlicher Intelligenz. Lernende Maschinen sollen aber auch Fotos bearbeiten, E-Mails formulieren - und Kindern Manieren beibringen.

09.05.2018

Wochenlang brodelt die Gerüchteküche, nun steht das Geschäft: Sollten die Kartellbehörden zustimmen, kauft Vodafone Unitymedia und führt damit das deutsche Kabelnetz zusammen. Was bedeutet dies für Kunden und den Wettbewerb?

09.05.2018

Mehr als 9000 Euro erschlich sich ein Mann von einer Frau aus Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen).

12.05.2018

Dass Alexa, Siri oder auch Googles Sprachassistent immer mal wieder nicht das machen, was ihre Nutzer von ihnen verlangen, ist nichts Neues. Doch jetzt haben Forscher herausgefunden, wie einfach es ist, die Sprachassistenten so zu manipulieren, dass sie fremde Befehle ausführen.

11.05.2018

Bei den dicht aufeinander folgenden Entwicklerkonferenzen der großen Tech-Firmen treten die Differenzen beim Datenschutz offen zutage. Microsofts Chef Satya Nadella nutzte seinen Auftritt zudem, um die Vision von einem „Weltcomputer“ zu präsentieren.

11.05.2018