Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Multimedia Spotify-Konkurrent: YouTube Music jetzt auch in Deutschland
Thema Specials OZelot Multimedia Spotify-Konkurrent: YouTube Music jetzt auch in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 19.06.2018
YouTube Music gibt es jetzt auch in Deutschland. Quelle: dpa-tmn
Berlin

YouTube will Spotify Konkurrenz machen – und Netflix und Co. am Besten gleich auch. Ab sofort sind YouTube Music, YouTube Music Premium und YouTube Premium in Deutschland verfügbar. Die Namensgebungen sind zugegeben etwas verwirrend – hier erfahren Sie, was dahinter steckt.

YouTube Music

YouTube Music ist der neue Musikdienst von Google. In der Basis-Version ist er kostenlos. Mit YouTube Music kann man sowohl reine Audioformate, aber auch zum Beispiel Musikvideos oder Live-Auftritte anschauen. Durch die Verknüpfung von Audio- und Videoformaten sollen die Hörvorschläge besser auf den Geschmack sowie Aufenthaltsort und Aktivität der Zuhörer zugeschnitten werden. Allerdings gibt es in der kostenlosen Version Werbung.

YouTube Music Premium

Wen das stört, der kann ein Abo abschließen. Das kostet 9,99 Euro im Monat. Dann kann man die YouTube-Music-Inhalte auch offline abspeichern, also zum Beispiel eine Playlist für unterwegs erstellen. Auf dem Handy läuft die Musik im Premium-Abo auch dann weiter, wenn das Smartphone gerade gesperrt ist oder man andere Apps verwendet. Für 14,99 können sich sechs Nutzer einen Zugang teilen.

Kunden von Google Play Music bekommen automatisch ein Abo für YouTube Music Premium. Eine Zeit lang sollen die beiden Streamingdienste gleichzeitig existieren – aber irgendwann zusammengeführt werden.

YouTube Premium

Das „große“ YouTube-Abo kostet 11,99 Euro im Monat. Dann sind alle Inhalte der Videoplattform, nicht nur YouTube Music, werbefrei und zum Download verfügbar. Außerdem erhält man mit YouTube Premium Zugriff auf die Eigenproduktionen des Unternehmens. Im Herbst will YouTube dabei auch erste „Originals“ aus Deutschland vorstellen – bisher sind nur Inhalte aus den USA mit deutschen Untertiteln verfügbar. Auch YouTube Premium gibt es als Familienangebot für 17,99 Euro im Monat und auch hier läuft die Wiedergabe weiter, wenn man die App verlässt.

Von dpa/RND/asu

Lediglich 17 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut einer Studie davon überzeugt, dass ihre Daten durch die neue europäische Datenschutzgrundverordnung besser geschützt sind.

19.06.2018

Der Lebensmittelhändler hat viel Geld in den Ausbau seines E-Commerce-Angebots investiert. Doch auch Konzern-Chef Lionel Souque muss einräumen: „Kein Mensch weiß, wie sich der Online-Handel mit Lebensmitteln in den nächsten Jahren entwickelt.“

18.06.2018
Multimedia Harmloser Spaß oder Krankheit? - Kontroverse um Online-Spielsucht

Fast jeder zweite Deutsche spielt auf Handy, Tablet oder Computer. Doch wenn das Gedaddel überhand nimmt, wird es problematisch. Gibt es die Krankheit Online-Spielsucht? Die WHO löst eine Kontroverse aus.

17.06.2018