Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Multimedia Streit um Vererbbarkeit eines Facebook-Kontos
Thema Specials OZelot Multimedia Streit um Vererbbarkeit eines Facebook-Kontos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 10.05.2017
Muss Facebook den Eltern eines verstorbenen Mädchens Zugang zu dessen Kontodaten gewähren? Quelle: Tobias Hase
Anzeige
Berlin

Im juristischen Streit um das virtuelle Erbe bei Facebook will das Berliner Kammergericht voraussichtlich am 30. Mai eine Entscheidung verkünden. Dem Gericht sei bislang keine Einigung der Parteien bekannt, sagte eine Sprecherin am Mittwoch.

Die Richter hatten einen außergerichtlichen Vergleich angeregt und dafür eine Frist bis zum Dienstag gesetzt.

Experten zufolge ist es das erste Verfahren in Deutschland, das sich mit der Vererbbarkeit eines Facebook-Kontos beschäftigt. In der Berufung geht es um die Frage, ob Facebook den Eltern eines verstorbenen Mädchens Zugang zu dessen Kontodaten gewähren muss.

Geklagt hatte eine Mutter, deren minderjährige Tochter 2012 unter ungeklärten Umständen ums Leben gekommen war. Die Eltern erhoffen sich vor allem von den Chat-Nachrichten des in einen „Gedenkzustand“ versetzten Kontos Rückschlüsse auf die Todesumstände.

Facebook argumentiert dagegen, dass von der Offenlegung von Nachrichten auch andere Nutzer betroffen wären, die mit der damals 15-Jährigen gechattet hätten. In erster Instanz hatte das Berliner Landgericht im Sinne der Mutter entschieden.

Sollten sich die Parteien doch noch einigen, würde das Gericht den Termin am 30. Mai aufheben, so die Sprecherin. Eine Ausschlussfrist für einen Vergleich war nicht gesetzt worden.

dpa

Mehr zum Thema

Wegen Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte muss die „Bunte“ 50 000 Euro Entschädigung an Michael Schumacher (48) zahlen.

05.05.2017

Vier deutsche Großkonzerne haben genug von der Dominanz amerikanischer Daten-Plattformen. Allianz, Springer, Daimer und die Deutsche Bank wollen einen einheitlichen Zugang zu Online-Diensten anbieten - sofern die Wettbewerbshüter das erlauben.

08.05.2017

Seit der Jahrtausendwende ging es bergab mit der Drogeriemarktkette. Die Verluste häuften sich, das Geld wurde knapp. Hätte Anton Schlecker das früher erkennen müssen? Ja – sagt ein Zeuge im Bankrottprozess.

08.05.2017

Emmanuel Macrons Sieg bei der Entscheidung um das französische Präsidentenamt fällt deutlicher aus als erwartet. Umso erleichterter reagiert die Internetgemeinde. Marine Le Pen erntet Spott für ihre Niederlage – die besten Tweets zur Frankreichwahl.

08.05.2017

„Love out Loud“: Mit Appellen für digitale Zivilcourage und für Pressefreiheit ist die diesjährige Internetkonferenz re:publica an den Start gegangen.

08.05.2017

Es gibt Dateien auf dem PC, die sind nicht für aller Leute Augen geeignet. Vor allem an Rechnern, die man mit anderen Nutzern teilt, sollte man Sicherheitsvorkehrungen treffen.

08.05.2017
Anzeige