Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Multimedia Werbeexperte: Adblocker sind gut für die Branche
Thema Specials OZelot Multimedia Werbeexperte: Adblocker sind gut für die Branche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 26.10.2017
Die App „AdBlocker“ auf dem Display eines Smartphones. Quelle: Monika Skolimowska
Anzeige
München

Adblocker sind nach Auffassung des Werbeexperten Thomas Strerath „das Beste, was der Branche passieren konnte“. Der Endkunde könne damit bestimmen, ob er Werbung sehen möchte oder nicht.

Das sagte Strerath, der für die Agentur Jung van Matt tätig ist, bei der Diskussionsrunde „Banner, du nervst“ bei den Münchner Medientagen. Mit den umstrittenen Adblockern kann der Internetuser Inhalte im Netz lesen, ohne Werbung zu konsumieren. Strerath: „Der Kunde stimmt auf diese Weise mit den Füßen ab, er zwingt uns zur Veränderung und Werbung als Service anzubieten.“

dpa

Mehr zum Thema

Die umfassende Digitalisierung der Wirtschaft wird nicht nur Gewinner produzieren. Davor warnt ein Spitzenfunktionär der Digitalwirtschaft und fordert die Teilnehmer der Jamaika-Koalitionsverhandlungen in Berlin auf, aus dem Bedrohungsszenario Konsequenzen zu ziehen.

24.10.2017

Amazon sucht nach einem zweiten Zuhause - Bewerber aus ganz Nordamerika machen dem Konzern den Hof. Insgesamt gingen 238 Angebote aus den USA, Kanada und Mexiko ein. Im kommenden Jahr soll entschieden werden.

24.10.2017
Wirtschaft «Beginner gegen Gewinner» - Jokos Alleingang - Klaas verdient mit

Kann er es alleine? Natürlich, sagt Joko Winterscheidt. Er sei immer für den klassischen Unterhaltungspart im Duett mit Klaas Heufer-Umlauf zuständig gewesen. Nun macht er die Solo-Show.

25.10.2017

Ein Internet ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos. Nun erobert ein neuer vierbeiniger Star aus Neuseeland die Netzwelt. Es handelt sich dabei um die Katze der neugewählten Premierministerin.

25.10.2017

Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, hat die Qualität von IT-Produkten in Deutschland kritisiert. „Viele Software- und Hardware-Produkte werden mit teils erheblichen Qualitätsmängeln in Form von Schwachstellen auf den Markt gebracht“, sagte Schönbohm der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

24.10.2017

Die Polizei Niedersachsen hat Facebook-Nutzer vor einem neuen Phishing-Angriff gewarnt. Dabei melden sich die Betrüger mit gezielten Nachrichten über den Messenger – von Kontakten aus der eigenen Freundesliste.

23.10.2017
Anzeige