Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Lydia Bennecke im Rostocker Zwischenbau

Rostock Lydia Bennecke im Rostocker Zwischenbau

. Was geht in Tätern vor, die andere Menschen töten, als sei es ein Sport? Die vergewaltigen, ohne ein Anzeichen von Reue?

Voriger Artikel
DOTA live in der Hauptstadt
Nächster Artikel
Monkey Safari am Herrentag auf einem Bootsdeck

Rostock. . Was geht in Tätern vor, die andere Menschen töten, als sei es ein Sport? Die vergewaltigen, ohne ein Anzeichen von Reue? Die als „nette Nachbarn“ und „liebevolle Familienmenschen“ beschrieben werden? Was macht einen Psychopathen aus, und warum werden nicht alle Psychopathen kriminell? Wieviel vom „Bösen“ steckt auch in „normalen“ Menschen? Diesen und anderen Fragen geht Lydia Bennecke in ihrem Buch „Die Psychologie des Bösen – Was geht in Tätern vor ...“ – und im Vortrag am 13. Mai im Rostocker Zwischenbau nach. Eine spannende Reise in die weite Welt des Geistes Zwischenbau Rostock, Erich-Schlesinger-Straße 19 a

Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 19 Euro (VVK), 22 Euro (AK)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Volkswerft Stralsund feiert 1978 ihren 30. Geburtstag. Während der Auszeichnung von Werftarbeitern findet Fotoreporter Harry Hardenberg einen ungewöhnlichen Blickwinkel.

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

mehr
Mehr aus Veranstaltungen