Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Präsident Donald Trump
Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald J. Trump.
Im Weißen Haus

@realDonaldTrump ist der 45.#USPräsident. Seine pol. #Ziele können die #Welt verändern: #AmericaFirst #Zölle #Mauer #EU #Nato – ein #Porträt

mehr
Präsident Donald Trump
Amazon-Gründer
Berlin: Ein Demonstrant trägt bei einer Protest-Demonstration die Maske des Amazon-Gründers Jeff Bezos.

Amazon-Chef Jeff Bezos wurde bei einer Preisverleihung in Berlin von dem Streit mit der Gewerkschaft Verdi eingeholt. Doch der reichste Mann der Welt präsentierte sich beim Axel Springer Award auch als Visionär.

mehr
Staatsbesuch in den USA
US-Präsident Donald Trump und Emmanuel Macron vor dem Weißen Haus.

Das Ringen um eine gemeinsame Haltung in der Iran-Frage hat den Staatsbesuch von Emmanuel Macron in Washington dominiert. Heute spricht er vor beiden Kammern des US-Kongresses.

mehr
Staatsbesuch
Den beiden Präsidenten wird ungeachtet teils sehr unterschiedlicher Auffassungen zu Politik und Politikstil ein gutes persönliches Verhältnis nachgesagt.

Trump erwägt, das Atomabkommen mit dem Iran aufzukündigen. Macron will ihn davon abbringen. In Washington sprechen die beiden nun über eine breiter gefasste Vereinbarung, die auch die Lage in Syrien berücksichtigen soll.

mehr
Treffen in Washington
US-Präsident Donald Trump (l) und seine Frau und Melania begrüßen Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte im Weißen Haus.

Beim Empfang seines französischen Kollegen Emmanuel Macron bemüht Donald Trump reichlich Pathos. Aber das kann nicht über die Unterschiede zwischen den beiden Präsidenten hinwegtäuschen. Macron wartet mit neuen Vorschlägen zum Umgang mit dem Iran auf.

mehr
Diplomatie
Der Grünen-Sicherheitspolitiker Omid Nouripour.

Deutsche Politiker blicken mit Skepsis auf den US-Präsidenten, der das Atom-Abkommen mit dem Iran kippen könnte. Sie machen sich vor der USA-Reise der Kanzlerin dafür stark, den Deal zu retten.

  • Kommentare
mehr
Besuch bei den UN
Außenminister Heiko Maas trifft seinen iranischen Amtskollegen Sarif in New York.

Der Militärschlag der Westmächte gegen Syrien erfolgte ohne Zustimmung des blockierten Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. Bei einem Besuch bei den UN verteidigt Außenminister Maas ihn trotzdem.

mehr
Konferenz
Rauch ist über den Dächern der Stadt Hajar al-Aswad nach einem Luftangriff der Regierung zu sehen. 2017 sollen laut Berechnungen der Weltbank bis zu 30 Prozent aller Wohnhäuser in Syrien zerstört sein.

Die Weltbank veranschlagt rund 180 Milliarden Euro, um Syrien nach dem Bürgerkrieg innerhalb von 15 Jahre wieder aufzubauen. In Brüssel beraten EU und UN seit Dienstag über die Zukunft des Landes. Doch Russland und der Iran sind längst weiter.

  • Kommentare
mehr
Werbeerlöse boomen

Trotz aller Kritik am Datensammeln und zielgerichteter Online-Werbung: Die Google-Mutter Alphabet steigert den Quartalsgewinn um 73 Prozent auf 9,4 Milliarden Dollar. Dabei helfen neben Sondereffekten auch die Steuergeschenke der Trump-Regierung.

mehr
Staatsbesuch im Weißen Haus
US-Präsident Trump und seine Frau gehen mit Emmanuel Macron und seiner Frau über den Südrasen des Weißen Hauses.

Trump macht auf der Weltbühne einen feinen Unterschied zwischen Person und Politik. Internationale Beziehungen reduzieren sich bei ihm auf persönliche. Macht der Glanz des Besuchs für Macron nun einen Unterschied, oder blendet er nur?

mehr
Medienbericht
Irans Präsident Hassan Ruhani betrachtet neue Forschungsergebnisse beim „Nationalen Atomtags“ am 9. April 2018.

Deutschland, Frankreich und Großbritannien sollen mit den Vereinigten Staaten eine Vereinbarung ausgehandelt haben, die eine Bestandsgarantie für das Atomabkommen mit dem Iran bedeuten würde. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung.

  • Kommentare
mehr
Boomendes Werbegeschäft
Börsenkurs der Google-Mutter „Alphabet“ an der Nasdaq MarketSite in New York. Alphabet verdient dank sprudelnder Werbeeinnahmen und geringerer Steuern noch besser.

Trotz aller Kritik am Datensammeln und zielgerichteter Online-Werbung: Googles Mutterkonzern Alphabet steigert den Quartalsgewinn um 73 Prozent auf 9,4 Milliarden Dollar. Dabei helfen neben Sondereffekten auch die Steuergeschenke der Trump-Regierung.

mehr
Kommentar
US-Präsident Donald Trump und Melania Trump (rechts) zusammen mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Brigitte Macron

Donald Trump empfängt seinen französischen Kollegen mit überschwänglicher Gastfreundschaft. In Macron findet der US-Präsident einen westlichen Kollegen, der zumindest eine gewisse Bereitschaft signalisiert, sich seinem Stil anzupassen, meint Korrespondent Stefan Koch.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 425