Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Groß-Biestow

Groß-Biestow Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Südstadt

In der Südstadt entsteht ein neuer Kleingarten / Weitere sollen folgen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock
Historischer Moment: OB Roland Methling (v. l.), Christian Seifert und Ute Fischer-Gäde starten den Bau der ersten neuen Kleingarten-Anlage in Rostock seit der Wiedervereinigung.

Das gab es seit 27 Jahren nicht mehr in Rostock: In der Südstadt hat offiziell der Bau der ersten neuen Kleingarten-Anlage nach der Wiedervereinigung begonnen. Weil die Nachfrage nach Gärten steigt, will das Rathaus jetzt neue Flächen schaffen.

mehr
Stadtmitte
Auf der Holzhalbinsel baut die Rostocker Wohnungsgesellschaft Wiro neue Wohnungen. Ab Februar 2018 sollen die ersten Mieter in das „Inselquartier“ einziehen. Insgesamt baut das das kommunale Unternehmen dort 180 neue Wohnungen.

Verband: Nachfrage, Grundstückskosten und Bauvorschriften treiben Preise hoch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock
Rostocks Nordwesten aus der Vogelperspektive: In Lütten Klein, Lichtenhagen, Evershagen und auch Reutershagen ist noch Platz für Wachstum.

Weil die Pläne für den neuen Rostocker Stadtteil Groß Biestow auf Eis liegen, sollen nun im Nordwesten - zwischen Reutershagen und Lichtenhagen - gleich neun neue Baugebiete entstehen. Die Ortsbeiräte heißen das Wachstum willkommen.

mehr
Evershagen/Lütten Klein

Das neue Groß Biestow: Stadt plant neun Baugebiete zwischen Reutershagen und Lichtenhagen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtmitte
Der Trend geht deutschlandweit zu großen Autos und der macht um Rostock keinen Bogen. Bei den großen Pkw werden zwar die Motoren immer leiser, aber ihre breiten Reifen haben eine höhere Reibung und verursachen so einen höheren Geräuschpegel.

Senator Matthäus legt Umweltschutz-Bericht vor / Lärm bleibt Hauptproblem / 182 Flächen verseucht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Biestow
Ganz viel Grün im Süden – und so wird es vorerst auch bleiben: Rostock stoppt die Planungen für Groß Biestow.

Ein Geschäftsmann soll die Behörden in Rostock „erpresst“ haben. Jetzt sucht die Stadt nach Alternativen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock
Ein früherer Entwicklungsvorschlag für Groß Biestow.

Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) hat am Dienstag offiziell die Planungen für den neuen Stadtteil Groß Biestow auf Eis gelegt – und gibt daran den bisherigen Grundstückseigentümern die Schuld

mehr
Rostock
Rostock schafft neuen Wohnraum. Die Kleingärtner des Vereins „Satower Straße“ wehren sich dagegen, dass ein neues Baugebiet über ihr Gelände erschlossen werden soll.

Der Aufschwung Rostocks ist ungebrochen: Bis 2035 soll die Einwohnerzahl auf 235 000 Menschen steigen.

mehr
Biestow/Gartenstadt
Die Kleingärtner Klaus-Peter Müller (v. l.), Christiane Müller, Eva-Maria Jordan, Renate Siebert, René Papenhagen, Angelika Streubel, Hans-Joachim Lange und Manfred Jordan kämpfen für den Erhalt ihrer Parzellen.

An der Satower Straße sollen Einfamilienhäuser entstehen – im Einklang mit den Kleingärtnern. Doch die fühlen sich von der Stadt und ihrem Dachverband betrogen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock

In der Hansestadt könnten 30 große Bauflächen entstehen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtmitte

14 Millionen Euro für die Stadt / Vermieter will 300 Wohnungen im Jahr bauen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4 5