Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Der Sail-Sonnabend: Auch bei Regen wird gesegelt!

Rostock Der Sail-Sonnabend: Auch bei Regen wird gesegelt!

Die Hanse Sail in Rostock steuert am Sonnabend ihrem Höhepunkt entgegen. Seit dem frühen Morgen trotzen bereits Tausende Besucher an Land und Hunderte Segler auf See dem norddeutschen Wetter - darunter auch Kunden und Leser der OZ.

Voriger Artikel
„Man muss sich entscheiden – Meer oder Familie“
Nächster Artikel
Wie weit kommt man zu zweit mit 50 Euro auf der Sail?

Trotzen an Bord der „Santa Barbara Anna“ dem Wetter: Kunden und Partner der OZ bei der gemeinsamen Ausfahrt.

Quelle: Andreas Meyer

Rostock. Ein echtes Sail-Erlebnis hatte Verlagsleiterin Imke Mentzendorff den Freunden der OZ versprochen – und sie hielt Wort: An Bord des Traditionsseglers „Santa Barbara Anna“ stachen am Sonnabend rund 50 Partner der OSTSEE-ZEITUNG gemeinsam in See – „norddeutsches Sail-Wetter“ inklusive. Mentzendorff begrüßte mit Geschäftsführer Rainer Strunk, Nordbrief-Chef Dennis Herms und Kapitän Gerd Simon unter anderem Jens-Uwe Hopf, den Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ostmecklenburg- Vorpommern, Nadja Schriever (Marketingchefin bei „Karl’s“) und Arne Menge, den Chef der Neuen Messe aus Rostock.

 

Am wichtigsten Tag der Sail ist noch viel mehr los: Der nächste Höhepunkt unter der OZ-Flagge steht bereits um 12 Uhr am Kabutzenhof im Rostocker Stadthafen an: Dort lässt das Medienhaus die größte Flotte der Hanse Sail zu Wasser - Tausende Papierschiffchen, gebastelt von OZ-Lesern aus dem ganzen Land. Das „schnellste“ Schiff gewinnt übrigens eine Kreuzfahrt an Bord der Arose-Flussschiffe. Ab 13 Uhr können große und kleine Kapitäne bei der Mini-Sail im Iga-Park dann selbst Modellschiffe auf der Warnow steuern. In Hohe Düne lädt der Marine-Stützpunkt bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür und ab 20 Uhr ist das Schlauchboot-Ballett des Schlauchboot-Clubs im Segelstadion (Höhe Neptun-Einkaufszentrum) zu sehen.

Auf der NDR-Bühne spielen heute ab 19.30 Uhr „Aura“ und ab 21 Uhr „Julian Le Play“. Das Programm - zumindest das offizielle - endet dann um 22.40 Uhr mit dem großen Segler- Feuerwerk über dem Stadthafen.

Andreas Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Freut sich auf eine tolle Sail in Rostock: Koos Splinter (49) ist Steuermann auf der 48 Meter langen „Jantje“.

Am Donnerstag startet das große Segelfest. Rostock erwartet eine Million Besucher.

mehr
Mehr aus Hanse Sail
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr