Menü
Anmelden
Vorpommern „Alle brennen für den Festpielfrühling“

„Alle brennen für den Festpielfrühling“

Intendant Markus Fein vor einer der beliebtesten Spielstätten: die Selliner Seebrücke.

Quelle: Gerit Herold

Das Festival ist auf Rügen angekommen: Als Beweis dafür „zeichneten“ Mitarbeiter der Selliner Kurverwaltung Notenschlüssel in den Sand, die von der Promenade des Seebades aus gut zu sehen waren.

Quelle: Festspiele Mv

Sagen Adieu nach fünf Jahren künstlerischer Festspiel-Leitung: Das Fauré-Quartett (v.l.) mit Sascha Frömbling (Viola), Erika Geldsetzer (Violine), Konstantin Heidrich (Violoncello) und Dirk Mommertz (Klavier). Sie hatten wieder bejubelte Auftritte während der Konzert-Reihe.

Quelle: Geert Maciejewski
Anzeige