Menü
Anmelden
Vorpommern Ausstellung zu Ehren eines großen Kartografen

Ausstellung zu Ehren eines großen Kartografen

Ein Meisterwerk der Kartografie: Eilhard Lubinus brauchte von 1610 bis 1618, um die erste Karte Pommerns zu erstellen. Sie ist jetzt in der Ausstellung in der Thomaskirche zu sehen. Aber auch der Heimatverein der Trebelstadt zeigt einen Foliendruck des Originals.

Quelle: Fotos: Ines Sommer

Das Heimatmuseum zeigt gleich nebenan – ergänzend zur Ausstellung in der Kirche – eine Kartensammlung und gibt weitere Informationen zu Eilhard Lubinus.

Wioleta Sloka (r.), stellvertretende Direktorin des Schlosses der Pommerschen Herzöge in Stettin, erklärt den Gästen in der Tribseeser Kirche einige Ausstellungsexponate.

Anzeige