Menü
Anmelden
Vorpommern „Da wird teilweise offen gehetzt“

„Da wird teilweise offen gehetzt“

Januar 2017: Bernhard Wildt und Leif-Erik Holm, AfD-Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl in MV, treten gemeinsam in Stralsund vor die Presse. Sie wollen Angela Merkel in ihrem Wahlkreis herausfordern.

Ralf Borschke (l.) aus Stralsund und Bernhard Wildt aus Gager auf Rügen sind aus der AfD-Fraktion im Schweriner Landtag ausgetreten und haben die „Bürger für Mecklenburg-Vorpommern“ gegründet.

Quelle: Foto: Alexander Müller

September 2017: Einen Tag nach der Bundestagswahl geben Christel Weißig (v.l.), Matthias Manthei, Bernhard Wildt und Ralf Borschke in Schwerin vor Journalisten bekannt, dass sie mit sofortiger Wirkung aus der AfD-Fraktion austreten werden.

Anzeige