Menü
Anmelden
Vorpommern Dilemma für DLRG: Seebrücke für 52. Sundschwimmen tabu

Dilemma für DLRG: Seebrücke für 52. Sundschwimmen tabu

Foto links: Das Bild zeigt die Seebadeanstalt kurz nach ihrer Gründung. Errichtet wurden die Pfahlbauten 1922. In den Folgejahren wurde meterhoch Sand aufgeschüttet. Fotos: Stadtarchiv

Seit April 2013 ist die Stralsunder Seebrücke für Fußgänger gesperrt – und wartet auf die Erneuerung. Saniert wurde sie zuletzt 1985, nachdem starker Eisgang die Holzkonstruktion beschädigt hatte. Heute besteht Einsturzgefahr.

Quelle: Christian Rödel

Foto rechts: Um 1950 war die Badeanstalt nicht nur knackevoll, hier fanden an der Seebrücke auch Schwimmwettbewerbe statt.

Anzeige