Menü
Anmelden
Vorpommern Griechen studieren unseren Müll

Griechen studieren unseren Müll

Berater Kurt-Jürgen Hille und Heidi Waschki, Betriebsleiterin der Stralsunder Entsorgungs GmbH, erklären die Müllenstorgung.

Ein Mitglied der griechischen Delegation fotografiert die riesigen Müllberge in der Annahmehalle des Stralsunder Betriebshofes. Pro Tag kommen hier 300 Tonnen Abfall an.

Quelle: Fotos: Alexander Müller

Vassilios Liogkas, Berater des griechischen Umweltministers (v.l.), und Professor Dimitrios Lekkas von der Ägäis-Universität auf Lesbos.

Anzeige