Menü
Anmelden
Vorpommern Messe beweist: Vorpommern hat viel Geschmack

Messe beweist: Vorpommern hat viel Geschmack

Kaffeebohnen aus Guatemala, geröstet in Stralsund – und zwar von Roger Lukas. „Bei uns im Scheelehof haben wir bis zu zwölf Sorten aus acht Ländern im Angebot“, sagt der Röster, der auch gerne mal spezielle Mischungen herstellt.

Hartmut Klar (Mitte) und seine beiden Söhne haben vor einem Jahr den Familienbetrieb Wildbret MV KG gegründet. „Unser Wild stammt aus den Wäldern um Greifswald“, sagt Heiko Klar. Bruder Torsten ist fürs Schlachten und Verarbeiten zuständig. Er empfiehlt Wildschweinschinken und Hirschsalami.

„Von vorne bis hinten Rügen“ sind die Produkte von Cindy Remien (2.v.r.). Seit 2009 ist das Rapsöl von der Insel erfolgreich am Markt. Später kamen Lippenpflege und Rapshonig dazu. Für einen Liter kaltgepresstes Öl werden 584 000 Rapskörner benötigt, hat Remien errechnet. „Wir machen alles selbst: Rapsanbau, Ernte, Verarbeitung“, erzählt die Insulanerin. Das Öl werde per Hand in die Dosen gefüllt, die in modernem Schwarz gehalten sind. Zu den Kunden zählen Urlauber, die nützliche Souvenirs suchen, sagt sie. Aber auch ganz normale Verbraucher. Die Produkte seien auch bei mehreren, gehobenen Supermärkten zu haben.

Quelle: Fotos: Kai Lachmann
Anzeige