Menü
Anmelden
Vorpommern Mit 3D-Technik zum schöneren Lächeln

Mit 3D-Technik zum schöneren Lächeln

Am 3-D-Scanner liest Zahntechniker Gunnar Bensmann den Zahnersatz ein, um den Datensatz dann an die neue Frästechnik weiterzuleiten.

Quelle: Fotos: Tom Schröter

„Wir können nur mit Qualität und Service vor Ort punkten. Unser Anspruch ist es, dass der Zahnarzt beim Patienten den bei uns angefertigten Zahnersatz einsetzt und nichts mehr korrigieren muss.“ Jürgen Stenzel, Seniorchef

Seit vorigem Jahr verfügt das Dentallabor über eine zweite hochmoderne CAD/CAM-Fräsmaschine. Juniorchef Mathias Stenzel legt einen Rohling, eine so genannte Ronde, zur maschinellen Bearbeitung ein.

Anzeige