Menü
Anmelden
Vorpommern Volksvertreter in Lohme kündigt Rückzug nach Beschwerde an

Volksvertreter in Lohme kündigt Rückzug nach Beschwerde an

Skizzen für das auf dem ehemaligen Rügenradio-Gelände geplante Großprojekt wurden Einwohnern der Gemeinde Lohme schon in einer Bürgerversammlung an die Wand geworfen. Alle zum Vorhaben bereits gefassten Beschlüsse der Gemeindevertretung stehen jetzt allerdings auf der Kippe.

Quelle: Udo Burwitz

Ich muss mich nicht mit Dreck bewerfen lassen. Das habe ich nicht nötig.“Klaus-Ernst Peper, Gemeindevertreter und 1. stellvertretender Bürgermeister

Klaus- Ernst Peper hätte nicht mit beraten und mit abstimmen dürfen, weil ihm das Rügenradio-Projekt persönliche Vorteile bringt.“Jörg Burwitz, Bürgerinitiative

Anzeige