Menü
Anmelden
Vorpommern Wald verkauft: Kriegsgräber gefährdet?

Wald verkauft: Kriegsgräber gefährdet?

Der Antrag auf finanzielle Unterstützung zur Erneuerung der Grabplatten wurde schon bewilligt.“Wilhelm Hacker, Kriegs– gräberfürsorge Rügen

Steinmetzmeister Christian Krüger (r.) und Mitarbeiter Jochen Tänzer nehmen die Grabplatten der Kriegsgräberstätte in Martinshafen auf. Sie sollen in der Werkstatt gesäubert und die Inschriften erneuert werden.

Quelle: Udo Burwitz
Anzeige