Menü
Anmelden
Vorpommern Wo die Wucht der Reformation Pommern als Erstes traf

Wo die Wucht der Reformation Pommern als Erstes traf

Birgit Bartel vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege legt eine Silbermünze in die Vitrine. Sie ist Teil eines Schatzes, der 2006 im Johanneskloster gefunden wurde. Versteckt hatten ihn dort vermutlich Franziskaner während des Kirchenbrechens im April 1525.

Birgit Bartel vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege legt eine Silbermünze in die Vitrine. Sie ist Teil eines Schatzes, der 2006 im Johanneskloster gefunden wurde. Versteckt hatten ihn dort vermutlich Franziskaner während des Kirchenbrechens im April 1525.

Birgit Bartel vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege legt eine Silbermünze in die Vitrine. Sie ist Teil eines Schatzes, der 2006 im Johanneskloster gefunden wurde. Versteckt hatten ihn dort vermutlich Franziskaner während des Kirchenbrechens im April 1525.

Anzeige