Menü
Anmelden
Vorpommern Zukunft des Stralsunder Bundesliga-Volleyballs ungewiss

Zukunft des Stralsunder Bundesliga-Volleyballs ungewiss

Ein Drittel der VC-Spiele (hier in Rot) gingen über fünf Sätze. Am Ende belegte die Mannschaft Platz 11. Fotos (4) : Wenke Büssow-Krämer

Die „Wildcats“ sind immer gut drauf — so wie hier mit Vereinschef Steffen Täubrich, Trainer André Thiel (v.l.) und Sponsor Jens Henning (r.).

Wir sind 13 Punkte weg von einem Abstiegsplatz und dicht dran am Mittelfeld.André Thiel, Trainer der VC-Damen

Anzeige