Navigation:

Ob Deutsch oder Mathe: Kinder haben in Greifswald Schwierigkeiten bei den Grundlagen.

Beim Frühjahrsempfang der Grünen stellte Stefan Fassbinder (48) seinen Punkteplan vor, den er im Falle einer Wahl zum Greifswalder Stadtoberhaupt erfüllen will.

Die Schau „Zwei Männer – ein Meer. Pechstein und Schmidt-Rottluff an der Ostsee“ wird im Pommerschen Landesmuseum Greifswald gezeigt.

Die Landrätin ist optimistisch, dass das Kreiskrankenhaus Wolgast als Grund- und Regelversorger erhalten bleibt.

„Wer wird an uns denken? Wer nach uns fragen, wie wir endeten?“, schreibt Hildegard Teinert am 9. Mai 1945, dem Tag der Kapitulation Nazi-Deutschlands, in ihr Tagebuch.

Anzeige

Notruf, Apotheken-Notdienst, Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst, Tierärzte-Notdienst, Lebenshilfe - wichtige Ansprechpartner in Greifswald auf einen Blick.

Die Innenstadt Greifswalds erstrahlt in neuem, und vor allem bunten Licht. Und das zu der Zeit...

Shopping bis 22 Uhr: Das lockte viele Schaufensterbummler in die Greifswalder Innenstadt.

Marianne (links) und Katja Landfadt (rechts) besuchten mit Lena Treubig den Katzower Frühjahrsmarkt.

Beim Frühlingsmarkt rund um die Kunstscheune haben sich am Wochenende Besucher wie Händler einen Vorgeschmack aufs Osterfest geholt.

Am Beitzplatz laufen die Arbeiten auf Hochtouren.

Mann des Spiels: Domenike Meyer vom GSV 04 bereitet seinen Torschuss zum 1:1 vor.

Debütant Domenike Meyer trifft und verletzt sich. Turbulente Schlussphase: Siegtreffer fällt nach Gelb-Roter Karte.

Es ist schon alles geplant, was so kommen wird und wie es kommen soll. Ich habe ein Ziel vor Augen.

Aber um es zu erreichen, muss noch viel gemacht werden.

OB-Kandidat Stefan Fassbinder (M.) stellte im „Polly Faber“ sein Wahlprogramm vor. Ehrengast war Boris Palmer (l.) aus Tübingen.

OB-Kandidat will die Bürger stärker einbeziehen und holt sich Tipps aus Tübingen.

Die Greifswalder Handballer — hier im Spiel gegen Torgelow — wollten Veränderungen beim Kreissportbund.

Greifswalder Handballer forderten, aus drei Geschäftsstellen eine zu machen. Die leidenschaftliche Debatte endete aber damit, dass alles so bleibt, wie es ist — vorerst.

 
Anzeige
Anzeige

OSTSEE-ZEITUNG.de 

Anzeige

© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a