Navigation:

Erneut stand in Greifswald ein Auto in Flammen. Diesmal traf es einen Toyota im Puschkinring. Die Polizei schätzt den Schaden auf 20 000 Euro.

Die Produktionshalle wurde schon verkauft und das Lager an einen Dienstleister abgegeben. Jetzt ist von weiterem Abbau im Zuge einer Umstrukturierung die Rede.

Ministerpräsident und SPD-Landeschef Erwin Sellering verteidigt die Entscheidung des Greifswalder Ortsvereins.

Im Seebad treffen sich schreibende Frauen vom Land. Morgen lesen sie öffentlich aus ihren Lebensgeschichten.

An den griechischen Tempel von den Lichtgott Apoll (Apollo) in Delphi stünnen dei Wüürd „Erkenne dich selbst“ (dütsche Översettung).

Anzeige
Ausgebremst: Ein Regionalexpress aus Stralsund kurz vor Anklam. Für Stunden endete hier der Bahnbetrieb wegen eines Schadens an der Oberleitung.

Unbekannte Diebe haben an der Strecke zwischen dem ostvorpommerschen Ducherow und Anklam große Schäden verursacht.

Das Stadtmarketing will Teile der Kooperation weiterführen. Koordinatorin baut auf Phantasie der Greifswalder.

Notruf, Apotheken-Notdienst, Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst, Tierärzte-Notdienst, Lebenshilfe - wichtige Ansprechpartner in Greifswald auf einen Blick.

Fünf Firmenchefs erzählen, wie und warum sie Kulturschaffende in der Universitäts- und Hansestadt unterstützen. Verantwortung tragen ist ein Motiv.

Bürgermeister lehnen sich gegen den Kreis auf.

Wie Arbeitnehmer psychisch gesund bleiben, ist Thema einer Fachtagung im Alfred-Krupp-Kolleg. Das Unternehmerforum „Gesunde Mitarbeiter als Basis für den Unternehmenserfolg“ am 3.

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald stimmt die Kommunen auf Unterbringung ein. Der Wolgaster Bürgermeister Stefan Weigler fordert gerechte Verteilung.

Udo Nagel, Zoodirektor in Rostock, im Gespräch mit Tierparkchefin Heidi Schönherr.

Die Zoos und Tierparks in Mecklenburg-Vorpommern wollen mehr ältere Schüler in ihre Einrichtungen locken und mit altersgerechten Angeboten für die Tierwelt und Biologie begeistern.

 
Anzeige
Anzeige

Umfrage

Sind 220 000 Euro für eine Behelfsbrücke in Greifswald gerechtfertigt, die nur wenige Wochen benötigt wird?
  • Ja, denn für Fußgänger und Radfahrer ist die Brücke wichtig.
  • Nein, das Geld wäre an anderer Stelle besser aufgehoben.
  • Ich weiß nicht.

OSTSEE-ZEITUNG.de 

Anzeige

© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a