Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald 1:0 für Görmin – Meyer trifft gegen Ueckermünde
Vorpommern Greifswald 1:0 für Görmin – Meyer trifft gegen Ueckermünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 07.11.2016

Görmin Der SV 90 Görmin gleicht seine Bilanz in der Fußball-Verbandsliga aus. Mit dem 1:0-Erfolg über Einheit Ueckermünde haben die Görminer derzeit jeweils vier Siege und Niederlagen sowie zwei Unentschieden zu Buche stehen. „Wir gehen dennoch in jedes Spiel mit Respekt. Wir sind der Außenseiter und freuen uns über jeden Punkt, den wir sicher haben“, sagt Görmins Trainer Achim Schult.

Gegen Ueckermünde gelang dem jetzigen Tabellenachten ein frühes Tor. Domenike-Steven Meyer war in der vierten Minute mit dem Kopf zur Stelle. Eigentlich schien die Situation schon geklärt, doch Frank Schult kam nach einem lang gezogenen Freistoß noch an den Ball und spielte ihn zu Meyer, der aus Nahdistanz traf.

Danach ging es hoch und runter, bis Markus Rogee eine gute Chance hatte, jedoch der Winkel zum Torschuss zu spitz war. Auch die Ueckermünder waren nicht tatenlos. Zweimal musste Torhüter Matthias Passow nach Freistößen sein ganzes Können aufbieten, um gegnerische Tore zu verhindern. In der 25. Minute hatte Philipp Meinzer einen „Riesen“ auf dem Fuß, schoss aber knapp am Pfosten vorbei.

Ähnlich erging es Meyer in der 45. Minute.

Zur Pause mahnte Schult: „Wir müssen sicher stehen, um Gegentore zu verhindern. Vermeidet gegnerische Freistöße! Wir dürfen aber auch nicht das Spiel nach vorn vernachlässigen.“ Ueckermünde wollte den Ausgleich, Görmin geriet etwas mehr unter Druck, zudem wurde die Partie hektischer. In der 69. Minute sahen Damm und ein Ueckermünder Rot. Zwei Minuten vor Schluss musste Bahls mit Gelb-Rot vom Platz. „Wir haben verdient gewonnen. Wir hatten klarere Chancen und auch mehr Spielanteile“, fasste Schult zusammen.

Görmin: Passow; Gaedtke, Piper, Schult, Rogee, Meinzer, Steinecke (53. Bahls), Meyer, Schulz, Damm, Brennecke.

Tor: 1:0 Meyer (4.).

Rot: Damm (69.); Ueckermünde (69.).

Gelb-Rot: Bahls (88.).

re

Mehr zum Thema

Gademow Die Fußballer des FSV Gademow sind nicht aufzuhalten. Nachdem die zweite Vertretung von Blau-Weiß Baabe vor gut einem Monat im Pokal mit 8:1 geschlagen ...

02.11.2016

Eigentor von Paul Sommer sorgt für die Entscheidung

02.11.2016

Die SG Reinkenhagen und der SV Kandelin trennen sich 3:3

02.11.2016

Zum 560. Geburtstag wird ein Drama des Geschichtsprofessors Theodor Pyl aus dem 19. Jahrhundert im Hörsaal der Alten Frauenklinik aufgeführt

07.11.2016

Merkels Kulturabteilungsleiter Günter Winands hielt die 30. Greifswalder Rede

07.11.2016

Neuer Stoffwechselweg entdeckt

07.11.2016
Anzeige