Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald 1. TTC Greifswald II verteidigt Tabellenführung
Vorpommern Greifswald 1. TTC Greifswald II verteidigt Tabellenführung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 11.10.2016
Johanna Salzmann sprang gegen Heringsdorf als Ersatz ein. Sie spielte stark und holte wichtige Punkte. Quelle: Ronald Krumbholz

In der Tischtennis-Landesliga Ost standen am Wochenende für die zweite Mannschaft des 1. TTC Greifswald zwei Heimspiele auf dem Programm.

Mit 10:7 über den Heringsdorfer SV Blau-Weiß und einem 10:4 über den SV Nord-West Rostock verteidigten die Greifswalder ihre Tabellenführung. Kapitän Frank Unfried zeigte sich äußerst zufrieden: „Wir haben gezeigt, dass wir jeden Spieler ersetzen und dennoch gegen jede Mannschaft gewinnen können. Das ist wichtig für den weiteren Verlauf der Saison.“

Im Spiel gegen Heringsdorf musste Greifswald auf die bisher besten Spieler der Liga, Ulf Erdmann und Frank Unfried, verzichten. So wurde die wohl jüngste Mannschaft der Saison ins Rennen geschickt, Altersdurchschnitt unter 19 Jahre. Die Greifswalder entschieden beide Doppel mit 3:2 für sich. Johanna Salzmann und Jonas Giebel hatten beide einen tollen Tag erwischt. Sie holten acht der zehn möglichen Punkte. Giebel musste sich nur dem Topspieler auf Heringsdorfer Seite, Müller, im 5. Satz mit 13:15 geschlagen geben. Die beiden Ersatzspieler Marco Bohnensack und Janine May unterlagen dem ehemaligen Greifswalder Eckhard Zimmermann. Auch wenn es im Einzel zu keinem Punkt für May gereicht hat, zeigte sie in allen vier Begegnungen dennoch eine sehr gute Leistung. Bohnensack gewann eines seiner drei Partien gegen Weremiuk in einem Fünfsatz-Satz-Krimi. Somit stand unter dem Strich ein knapper Sieg mit 10:7 für die Greifswalder.

Im Spiel gegen Nord-West Rostock gingen Unfried, Erdmann, Giebel und Bohnensack an die Platte. Von Anfang an dominierten die Greifswalder das Geschehen. Lediglich der Spitzenspieler der Gäste, Schille, hielt dagegen und sorgte so dafür, dass das Spiel nicht noch deutlicher ausging. Am Ende konnte ein ungefährdeter 10:4 Heimerfolg eingefahren werden.

Andreas Weißenborn

2 Stücke an einem Abend: Das neue Format „Monodramen“ feiert am Theater Vorpommern am Donnerstag, dem 13. Oktober, in Greifswald Premiere. Beginn ist 20 Uhr im Rubenowsaal.

11.10.2016

Ihr 30-jähriges Jubiläum feiert die Kita „Rudolf Petershagen“, Domstraße, am heutigen Tag mit einem Fest voller Begegnungen und Überraschungen.

11.10.2016

Phil Louis Korts hat beim Leistungswettbewerb des Handwerks in MV den ersten Platz geholt / Nun misst sich der 19-jährige Zimmerergeselle mit Deutschlands Besten

11.10.2016
Anzeige