Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald 1000 Unterschriften für einen Biergarten
Vorpommern Greifswald 1000 Unterschriften für einen Biergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:46 04.09.2013
Draußen sitzen ist seit Januar nur noch dem Wirt Heiko Stein und seiner Lebensgefährtin Petra-Eva Brumm gestattet. Quelle: OZ

Der Betreiber der Gaststätte „Zum Wettstein“kämpft weiter um die Nutzung seiner Außenanlagen als Biergarten. Seit 15 Jahren liegt Heiko Stein darüber mit einer Nachbarin im Streit (die OZ berichtete). Mittlerweile haben der Wirt und seine Gäste rund 1000 Unterschriften von Unterstützern gesammelt, die sich für den Erhalt des Biergartens einsetzen.

Die Klage der Nachbarin wegen einer aus ihrer Sicht zu hohen Lärmbelästigung hatte Erfolg. Das jüngste Urteil des Oberverwaltungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern aus dem Januar dieses Jahres verbietet das Essen und Trinken auf der Terrasse. Vorher war das unter strengen Auflagen mehr als zehn Jahre lang erlaubt.

Die Unterschriften wurden zum Teil an die Stadtverwaltung geschickt. Doch die Hoffnung auf Unterstützung seitens der Stadt wurde jäh zerstreut: Der Oberbürgermeister könne dem „verständlichen Wunsch“

nach aktivem Eingreifen aus rechtlichen Gründen nicht nachkommen, teilte Jörg Hochheim mit. Auch der Verwaltungschef müsse sich an die Rechtssprechung halten. Auch ein Bürgerentscheid oder ein Bürgerbegehren sind aus Hochheims Sicht in diesem Fall nicht zulässig.

OZ

OZ-Serie zur Geschichte des Sportinstuts der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

04.09.2013
Greifswald Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum: Vorpommern-Greifswald wird heute zwei - Kreisgeburtstag: Politiker fordern Finanzhilfe vom Land

Die Gebietsreform hatte viele Gegner, ist bis heute ein ungeliebtes Kind. Trotzdem verweist Landrätin Barbara Syrbe (Die Linke) auf Erfolge.

04.09.2013

Festliche Einweihung erfolgt am 23. September.

04.09.2013
Anzeige