Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald 15 Prozent weniger Aufführungen ab 2018 in den Theatern
Vorpommern Greifswald 15 Prozent weniger Aufführungen ab 2018 in den Theatern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 11.11.2016
Mit der Fusion zum Staatstheater Nordost werden die Aufführungen an den Theatern um 15 Prozent sinken. Quelle: Barbara Braun
Greifswald

Ab 2018 soll es deutlich weniger Aufführungen an den Theatern im östlichen Landesteil geben. Das teilt Greifswalds Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) mit. „Sie werden bei 85 Prozent des jetzigen Angebots liegen“, sagte er während der Bürgerschaftssitzung am Donnerstagabend.

Das Minus von 15 Prozent ist damit eines der ersten Verhandlungsergebnisse zum geplanten Staatstheater Nordost. Vertreter der Landesregierung, der Kommunen und des Theaters hätten sich während der Sitzung am Dienstag darauf verständigt, so Fassbinder.

Das Land fordert das Theater Vorpommern mit seinen Spielstätten in Greifswald, Stralsund und Putbus sowie die Theater in Neubrandenburg und Neustrelitz auf, zu einem gemeinsamen Staatstheater zu fusionieren. Dadurch sollen 60 Stellen eingespart werden. An dem zu gründenden Theater würden damit 420 Mitarbeiter verbleiben. Auf dieser Grundlage wurde der Musterspielplan entwickelt.

Katharina Degrassi

Mehr zum Thema

Theater muss etwas Besonderers bieten. Meint der Schauspieler und dRegisseur Milan Peschel.

07.11.2016

Einwohnerversammlungen zum Zusammenschluss von Middelhagen, Thiessow und Gager zur Gemeinde „Mönchgut“ am Mittwoch.

08.11.2016

Preissegen für Frank Castorf: Gerade wurde der Theatermacher als bester Regisseur mit dem Deutschen Theaterpreis ausgezeichnet, da stand schon die nächste Ehrung an.

09.11.2016
Greifswald Schulnavigator Teil 3: Die OZ stellt alle weiterführenden Schulen in Greifswald und Umgebung vor - Hier lernen die Schüler in Epochen

Alternatives Konzepte zeichnen die Waldorfschule aus / Lebensnahe Inhalte werden vermittelt

02.02.2018

Jeder fünfte Heranwachsende ist psychisch gefährdet / Expertin bei Gesundheitswochen im Kreis rät: Begegnet Jugendlichen offen, stärkt ihre Stärken, schafft schöne Erlebnisse

11.11.2016

Ein integratives Sportfest findet morgen in der großen Sporthalle des Greifswalder Berufsbildungswerks statt. Zum Auftakt gibt es Aufwärmübungen mit Musik und Tanz.

11.11.2016