Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
16 Wonneproppen starten ins Leben

Babys 16 Wonneproppen starten ins Leben

Jannes ist mit 4135 Gramm das Schwergewicht der Woche. John und Karl sind Sonntagskinder.

Voriger Artikel
Peenetal: Naturparkzentrum kann nicht eröffnen
Nächster Artikel
Gesperrter Fahrstuhl hält Mieter in Atem

John Fitzgerald Brode wurde am 24. August mit 2950 g Gewicht und 49 cm Länge geboren.

Quelle: Peter Binder

Greifswald — In der vergangenen Woche erblickten 16 Neugeborene das Licht der Welt im Universitätsklinikum Greifswald. Den Wochenauftakt machte am Montag (18. August) um 15.31 Uhr Malte Fischer (54 Zentimeter, 3770 Gramm), der mit seiner Familie künftig in Neubrandenburg leben wird. Zwei weitere Geburten vom 18. August sollen namentlich nicht genannt werden.

Am Dienstag (19. August) kam um 6.23 Uhr die Greifswalderin

Pauline Kosanke zur Welt. Sie brachte 3530 Gramm auf die Waage und maß 51 Zentimeter. Um 11.35 Uhr machte Taron Oscar Seeck im Kreißsaal Stimmung. Die Hebammen notierten 51 Zentimeter Länge und 3400 Gramm Gewicht im Geburtenbuch. Fynn schrie sich um 22.38 Uhr ins Leben (53 Zentimeter, 3990 Gramm), er wird jedoch nicht die Greifswalder Einwohnerzahl verstärken, sondern die von Pinneberg.

Gleich vier Babys kamen am Mittwoch (20. August) zur Welt. Sophia-Marie Kruse eröffnete den Reigen um 9.55 Uhr (52 Zentimeter, 3645 Gramm). Nur eine Stunde später, nämlich um 10.57 Uhr, kämpfte sich Frieda Lewerenz aus Sundhagen ins Leben mit einem Gewicht von 3550 Gramm und einer Länge von 51 Zentimetern. Der künftige Gützkower Bruno Manke erblickte das Licht der Welt um 16.55 Uhr (53 cm, 3980 g). Letzte Geburt an diesem Mittwoch war um 20.42 Uhr die Neugreifswalderin Greta Ellen (50 cm, 3240g). Am Donnerstag (21. August) um 17.16 Uhr wurde Finn Barnscheidt (45 g, 2610 cm) geboren. Um 1.18 Uhr am Sonnabend (23. August) erblickte Jannes (54 cm, 4135 g) das Licht der Welt. Felix Paul Kühn (49 cm, 3040 g) kämpfte sich um 12.06 Uhr ins Leben. Seine Eltern werden den Kinderwagen künftig durch Greifswald schieben. Ebenfalls am 23. August wurde Leon Nagel geboren (53 cm, 3700

g).

Außerdem gibt es gleich zwei Greifswalder Sonntagskinder. John Fitzgerald Brode machte um 7.08 Uhr Stimmung im Kreißsaal. Sein Gewicht: 2950 Gramm, seine Größe: 49 Zentimter. Um 9.15 Uhr folgte Karl Johan Meineke , der 3400 Gramm auf die Waage brachte und 51 Zentimeter groß ist.

Allen Familien herzlichen Glückwunsch!

Serie

Hallo Baby

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.