Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
175 Reiter starten in Wusterhusen

Wusterhusen 175 Reiter starten in Wusterhusen

An zwei Tagen sind die Pferdesportler bei Dressur- und Springturnieren aktiv

Wusterhusen. „Abgeschlossen sind die Vorbereitungen zu unserem Turnier am Wochenende noch nicht ganz“, sagt Katrin Schlönvogt, die mit ihrem Mann Carsten das Reitturnier in Wusterhusen leitet. „Letzte Details werden erst kurz vor dem ersten Start geklärt.“

Rund 175 Reiter werden morgen und Sonntag mit etwa 550 Starts bei 25 Programmpunkten dabei sein. „Dressur- und Springplatz sind gleichwohl auf Vordermann. Gespannt sind wir, wie sich der neue Boden auf dem Dressur-Viereck auswirkt. Von unserer Seite aus kann es aber losgehen“, sagt Katrin Schlönvogt.

Es ist bereits die 48. Pferdesportveranstaltung im 50. Jahr des Bestehens des Vereins und seiner Vorläufer, die am Wochenende stattfindet. „Im September wollen wir das Vereinsjubiläum ganz groß

feiern“, sagt Schlönvogt.

Das Turnier beginnt am Samstag um 8 Uhr auf dem Springplatz mit drei Konkurrenzen der Klasse A. Die erste ist ein Stilspringen für Nachwuchsreiter, das zum Jugend-Springcup des Landkreises Vorpommern-Greifswald gehört. Auch den Turniereinsteigern ist am Samstag ein Springwettbewerb gewidmet, der um 12 Uhr beginnt. Sport und Show lösen einander ab. Dafür sind die Wusterhusener Reitturniere bekannt. Der erste Showblock beginnt Samstag um 13 Uhr mit einer Pferdezuchtdemonstration – Stuten präsentieren ihre Fohlen.

Der Landesreitverband fördert in diesem Jahr das Stilspringen, um die Reitqualität zu verbessern. Ein Stilspringen der Klasse L ab 13.30 Uhr ist Ausdruck dafür. Danach folgt schon der zweite Showblock, der den Titel „Generationen-Reiten“ trägt.

Zwei Abteilungen Punktespringen Klasse L folgen ab 15.30 Uhr, bevor es um 17.45 Uhr zum sportlichen Höhepunkt des ersten Tages kommt, ein Springen der Klasse M.

Auch auf dem Dressurviereck geht es um 8 Uhr mit zwei A-Dressuren los, von denen die zweite zum Jugend-Dressurcup des Landkreises Vorpommern-Greifswald gehört. Dem Führzügelwettbewerb um 12 Uhr schließt sich um 12.45 Uhr eine weitere A-Dressur an, der um 15.30 Uhr zwei Wettbewerbe für die Einsteiger in den Dressursport folgen.

Am Sonntag ertönt das erste Startsignal auf dem Dressurviereck um 9.15 Uhr für Ponyreiter, dem um 10 Uhr zwei weitere Wettbewerbe für junge Reiter folgen. Junge Dressurpferde sind ab 12.30 Uhr in Aktion, bevor ab 14 Uhr zwei L-Dressuren den sportlichen Höhepunkt auf dem Dressurviereck einläuten.

Junge Springpferde eröffnen am Sonntag ab 8 Uhr das Programm auf dem Springplatz mit einer A- und L-Prüfung. Dazwischen gibt es ab 8.45 Uhr ein Stilspringen der Klasse A. Den zwei Abteilungen A-Springen ab 10.45 Uhr folgt um 13 Uhr ein weiterer Stilspring-Wettbewerb. Ab 13.30 Uhr können sich die Besucher über den 1. Showblock freuen, wenn Viererzüge und Tandem-Reiter den Platz einnehmen.

Dem Wertungsspringen der L-Serie für den Springcup Vorpommern-Greifswald um 14 Uhr folgt um 15.30 Uhr der zweite Showblock mit vielen Voltigier-Kindern, die den Verein kennzeichnen. Tages- und sportlicher Höhepunkt zugleich ist der „Große Preis“ von Wusterhusen, der um 16.15 Uhr mit einem M-Springen beginnt.

Für die Kinder der Besucher haben die Veranstalter ein buntes Programm mit Ponyreiten, Kutschfahrten, Hüpfburg, Basteln, Kinderschminken und Mini-Hindernis- Parcours vorbereitet.

Franz Wego

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Hussein Safari zeigte in der Rückrunde starke Leistungen. Er erzielte gegen den Grimmener SV zwei Treffer.

Hafenstädter verabschieden sich aus der Landesklasse / Letztes Spiel in Garz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.