Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
2000 Euro gegen den Hunger von Kindern

Greifswald 2000 Euro gegen den Hunger von Kindern

Der Greifswalder Mittagstisch zahlt jeden Monat bis zu 25 Kindern das Schulessen - Präventionsverein spendet

Greifswald. Gibt es Kinder in Greifswald, die hungern müssen? „Die gibt's“, sagt Petra Koop, Leiterin des Greifswalder Takts, einer Kinder- und Jugendeinrichtung in Schönwalde I. Manchmal erzählten ihr Kinder, dass sie nichts im Magen hätten, „weil unser Kühlschrank leer ist“. Andere sollten sich vom Geld, das ihnen die Oma schenkte, selbst etwas kaufen.

 

OZ-Bild

Ines Gömer von der Stadt

Quelle:

Auch deshalb ist Petra Koop froh, dass der Greifswalder Präventionsverein für den „Kindermittagstisch“ gerade 2000 Euro gespendet hat. Der Mittagstisch, getragen vom Takt, dem Deutschen Kinderschutzbund und dem Deutschen Roten Kreuz, zahlt Eltern in finanzieller Not das Schulessen ihrer Kinder. Rund 15 bis 25 nutzen das jeden Monat. Noch vor Jahren waren es 60 bis 80 – bis der Bund 2011 das Bildungs- und Teilhabepaket auflegte, aus dem bedürftige Eltern Zuschüsse zum Schulessen beantragen können. Einen Euro pro Essen müssen sie aber weiter bezahlen.

„Damals dachten wir, nun könnten wir den Mittagstisch auslaufen lassen“, sagt Hinrich Ballke vom Kinderschutzbund. Doch immer noch gebe es einzelne Familien, die wegen privater oder beruflicher Probleme vorübergehend Hilfe brauchten. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Ines Gömer, bestätigt das. „Manche Eltern schaffen es nicht, diesen einen Euro pro Tag aufzubringen, warum auch immer“, sagt sie. „Andere verdienen gerade so viel, dass sie gar keinen Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket haben.“

Mario Wittkopf vom Präventionsverein vermutet: „Vielleicht sparen manche Eltern auch am falschen Ende.“ Aber darunter sollten nicht die Kinder leiden. „Mit der Spende tragen wir dazu bei, dass soziale Ausgrenzung von Kindern verhindert wird“, hofft er. Und natürlich sei ein Mittagessen für Kinder wichtig, um gesund zu bleiben und sich konzentrieren zu können.

Schulsozialarbeiter oder Hortmitarbeiter, die engen Kontakt zu Familien haben, schlagen jeweils vor, wer die Unterstützung bekommen soll, Vertreter der drei Träger entscheiden einmal im Monat darüber. In Projekten klären Mitarbeiter des Mittagstisches auch über gesunde Ernährung auf. Die Spende des Präventionsvereins reicht aus, um acht Kindern bis Ende 2016 das Schulessen zu finanzieren.

Die Träger hoffen auf weitere Spenden.

• info@kinderschutzbund-greifswald.de

sym

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel

Europas unbequemer Partner Erdogan droht und wettert. Doch in der Flüchtlingskrise gibt nicht nur Ankara Anlass zur Sorge. Aus Nordafrika brechen Migranten weiter in klapprigen Kähnen nach Europa auf.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.