Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald 3:0! GFC-Damen schlagen den Favoriten
Vorpommern Greifswald 3:0! GFC-Damen schlagen den Favoriten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 31.05.2016

Die Verbandsligafrauen der SG GFC/HFC zeigten in ihrem letzten Spiel der Saison ihr großes Potenzial und besiegten den Favoriten Rostocker FC II verdient mit 3:0.

Am letzten Spieltag der Verbandsliga hatten die Greifswalder Fußballerinnen mit einem Punktgewinn noch die Chance, Güstrow in der Tabelle zu überholen. Diese Aussicht beflügelte die Kickerinnen, sodass von Beginn mit Ziel auf das Rostocker Tor gespielt wurde. Es bedurfte einiger guter Chancen, bis Kanew den Ball mit einem wuchtigen Schuss aus der Distanz im Tor unterbrachte (20.). Die Gäste aus Rostock kamen nur selten aus ihrer Hälfte, war es doch mal der Fall, ließ die Abwehr um Cziborra und Blietz keine Gefahr zu. Kurz vor der Pause wurden die Greifswalderinnen passiver und überließen den Gästen zu oft den Ball. In dieser Phase war es Torschützin Wiechers, die schließlich zum 2:0 aus abseitsverdächtiger Position im Rostocker Kasten versenkte.

In der zweiten Hälfte mussten die Rostockerinnen verletzungsbedingt zu zehnt spielen, was ihre Gegenwehr noch verstärkte. Dennoch setzte Schmidt den Schlusspunkt mit einem langen Ball und krönte ihre Mannschaft damit zum 3:0 in der 60. Minute. Waren die Greifswalderinnen zunächst durch diesen Erfolg beflügelt, wurde dieser dennoch gedämpft: Güstrow siegte zeitgleich gegen Hafen Rostock, deshalb reichte selbst der deutliche Sieg nicht aus, um einen Tabellenplatz aufzurücken. Die Greifswalder Damen beenden die Saison somit auf dem sechsten Platz.

Max Pröbsting

Mehr zum Thema

FC Schönberg bestreitet morgen ab 14.30 Uhr im Parkstadion Neustrelitz sein neuntes Landespokalfinale, ist aber krasser Außenseiter gegen Hansa Rostock

27.05.2016

Unnötige Ballverluste, Unsicherheiten in der Abwehr und Stellungsfehler führen zur klaren Niederlage am 26. Spieltag

30.05.2016

Viele hart geführte Zweikämpfe / Je einmal Rot für beide Mannschaften

30.05.2016

Seit mehr als sechs Jahren befindet sich das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin auf dem neuen Campus der Unimedizin Greifswald.

31.05.2016

Nachwuchssportler Ole Henning kommt als Zweiter ins Ziel

31.05.2016

Im Greifswalder Universitätsklinikum erblickten wieder 26 Mädchen und Jungen das Licht der Welt

31.05.2016
Anzeige