Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
700 Nachwuchsretter beim Herbstmarsch der Feuerwehren

Karlshagen 700 Nachwuchsretter beim Herbstmarsch der Feuerwehren

Erste-Hilfe, Knotschen schlagen, Retten – in diesen und weiteren Disziplinen traten die Mädchen und Jungen der 61 Jugendfeuerwehren des Kreises an

Voriger Artikel
Fehler beim Überholen sorgt für 51 000 Euro teuren Crash
Nächster Artikel
Uni-Team glücklicher Derbysieger

Gar nicht so einfach, einen Ball auf einer Trage zu transportieren, ohne ihn zu verlieren. Fotos (2): Dietrich Butenschön

Karlshagen. Mit dem Herbstmarsch der Jugendfeuerwehren des Landkreises Vorpommern-Greifswald 2016 sind drei wichtige Fakten verbunden. Fakt eins: Landrätin Barbara Syrbe (Linke) muss einen neuen Pokal kaufen. Fakt zwei: Karlshagen wurde einen ganzen Tag lang dominiert von den Farben Blau und Orange. Fakt drei: Der Vorstand des Kreisverbandes der Jugendfeuerwehren hat einen Beschluss gefasst, der im Norden der Insel Usedom für einige Erleichterung gesorgt hat.

OZ-Bild

Erste-Hilfe, Knotschen schlagen, Retten – in diesen und weiteren Disziplinen traten die Mädchen und Jungen der 61 Jugendfeuerwehren des Kreises an

Zur Bildergalerie

Die Farben Blau und Orange der Anzüge der Angehörigen der Jugendfeuerwehren waren am Samstag schon deshalb auf den Straßen Karlshagens, des diesjährigen Austragungsortes des Marsches, nicht zu übersehen, weil sie von fast 700 Mädchen und Jungen getragen wurden. In 57 Jugend- und vier Kindermannschaften waren sie auf sechs Kilometern durch den Ort unterwegs und hatten an sieben Stationen Aufgaben zu absolvieren.

So waren Knoten zu schlagen, Erste-Hilfe-Kenntnisse unter Beweis zu stellen, Gegenstände in trübem Wasser zu ertasten und zu benennen, Wörter aus Schläuchen zu formen, ein Ball auf einer Trage zu transportieren ohne ihn zu verlieren, ein mit Wasser gefüllter Container auf Holzrollen zu ziehen oder in drei Sprüngen eine möglichst weite Strecke zurückzulegen.

Bewährt hatte sich dabei, dass die Gesamtdistanz gegenüber dem vergangenen Jahr um einen Kilometer reduziert und damit ein flüssigerer Ablauf des Wettkampfes erreicht wurde.

Die Kinder und Jugendlichen waren mit Eifer bei der Sache. Anna-Lena Schmurr aus Ückeritz sagte: „Am meisten Spaß hat mir das Containerziehen gemacht. Insgesamt war es ein tolles Erlebnis, vor allem im Team.“ Oskar Schümann von der Lassaner Kinderfeuerwehr fand den Transport von Wasser mit einem Schwamm am schwierigsten. „Da musste man ganz schön aufpassen“, so der Junge. Francie Mallwitz (Karlshagen) sagte: „Der gesamte Parcours war ganz schön anspruchsvoll, er hat besonders die Koordination im ganzen Team gefordert.“

Am schnellsten und mit der geringsten Fehlerquote absolvierten die Mädchen und Jungen des Teams Karlshagen II die Aufgaben, und so erklärt sich denn auch, warum die Landrätin einen neuen Pokal kaufen muss: Der bisherige bleibt nach dreimaligem Gewinn hintereinander in Karlshagen. Für Erleichterung hat dort die Entscheidung des Kreis-Jugendfeuerwehr-Verbandes gesorgt, dass der Pokalgewinner nicht mehr automatisch den nächsten Herbstmarsch ausrichten muss. Er soll nun ausgeschrieben werden.

Karlshagens Bürgermeister Christian Höhn sagte allen rund 60 Helfern herzlichen Dank, die am Gelingen dieser Veranstaltung Anteil hatten.

Dietrich Butenschön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.