Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Abstiegskrimi endet mit Happy-End für die SG
Vorpommern Greifswald Abstiegskrimi endet mit Happy-End für die SG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.03.2013
SG-Spieler Alexander Effer wurde nichts geschenkt. Quelle: Werner Franke

HandballMecklenburg-Vorpommern-Liga der Herren. Handball SG Greifswald - SG Crivitz/Banzkow 34:32 (17:14). Die Greifswalder SG-Handballer haben das Siegen doch noch nicht verlernt. Im Kellerduell der MV-Liga ging es für beide Mannschaften um die rote Laterne. Diese blieb nach dem denkbar knappen 34:32-Sieg erstmal bei der Spielgemeinschaft Crivitz/Banzkow.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel. Nach dem 2:3-Rückstand (4.) übernahm die Handball SG nach zwei Treffern infolge die Führung wieder. Nun nahm das Tempo in der Partie zu. Erstmalig schafften die Hansestädter nach zwölf Minuten eine Drei-Tore-Führung (9:6). Beim 13:9 in der 20. Minute hatte dann ein Vorsprung von vier Treffern Bestand. Schon vier Minuten später gelang den Mecklenburgern der 14:13-Anschluss. Nun reagierte der SG-Coach Thomas Krabbe und nahm seine Auszeit. Diese Maßnahme trug bis zur 17:14-Halbzeitführung Früchte.

Nach dem Wiederanpfiff offenbarten sich einige Schwächen in den SG-Abschlusshandlungen. Auch wenn die Führung beim 19:18 (37.) nur noch ein Tor betrug, blieb den Gästen der Ausgleich verwehrt. Bis zur 48. Minute (28:27) wiederholten sich die Ereignisse. Garant für den SG-Erfolg war am Ende eine überragende Torhüterleistung von Martin Giebner.

Handball SG: Giebner, Below, Bleul, Methner (5 Tore), Schulz (1), Dietrich (10/2), Altenburg (3/1), Uecker (3), Schuster (9/1), Effer (1), Formella, Wodke (2)

Mayk Schulz

FußballKreisliga. FC Rot-Weiß Wolgast II - FSV Traktor Kemnitz 1:3 (0:0). Die Gäste waren gewarnt, denn Wolgast erkämpfte sich am letzten Spieltag in Kröslin überraschend einen Punkt.

11.03.2013

Prof. Carola Schulzke kam aus Hamburg über Dublin nach Vorpommern. Sie hat viel Geld mitgebracht.

11.03.2013

Leichtere Erkrankungen werden von Patienten häufig selbst behandelt. Eine gut ausgestattete Hausapotheke kann helfen, Symptome schnell zu lindern. Außerdem überbrückt sie die Zeit, bis fachlicher Rat aus der Apotheke oder vom Hausarzt eingeholt werden kann.

11.03.2013