Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Abstimmung über Unipatron?

Greifswald Abstimmung über Unipatron?

Das soll das Parlament der Studierenden auf den Weg bringen

Greifswald. Eine Urabstimmung der Studenten über den Namen Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ist das Ziel zweier Mitglieder des Studierendenparlaments (Stupa). Der Senat hatte sich am 18. Januar vom Patron der Hochschule getrennt. Seither rollt eine Protestwelle.

Renata Thomas und Fabian Fischer (vorher RCDS, jetzt fraktionslos) haben die Durchführung einer Urabstimmung beantragt. Darüber wird heute auf der Sitzung des Stupa verhandelt. Diese beginnt um 18 Uhr im Konferenzsaal des Hauptgebäudes, Domstraße 11. In einem zweiten Antrag fordern Thomas und Fischer die Durchführung einer elektronischen Umfrage zum Patron. Damit soll der Asta-Vorsitzende beauftragt werden. Renata Thomas und Fabian Fischer sind Mitglieder der Bürgerinitiative „Ernst Moritz Arndt bleibt“, die mit Erfolg zur Bildung einer Menschenkette für Ernst Moritz Arndt am Sonnabend aufgerufen hatte (die OZ berichtete).

Auch die Unterschriftensammlung innerhalb der Studentenschaft zur Beibehaltung des Namens geht heute um 11.45 Uhr an der Mensa am Berthold-Beitz-Platz weiter. Ziel sind 1040 Signaturen von Studenten.

Genau diese Zahl ist erforderlich, damit sich der Senat der Universität erneut mit dem Patronat Ernst Moritz Arndts befasst. Auf diesem Wege kann ebenfalls eine Urabstimmung unter den Studenten erreicht werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Dieses Foto mit Eisstrukturen am Kooser See – aufgenommen im Januar 2017 – schickte uns OZ-Leser Wolfgang Schielke. Eingefügt hat er ein Gedicht von Ernst Moritz Arndt (1769-1860). „Von mir ein stiller Gruß an den verehrten Namenspatron meiner früheren Universität“, schreibt Schielke, der von 1974 bis 1979 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald studiert hat.

Täglich erreichen die OZ-Redaktion weitere Leserbriefe zur Namensablegung der Uni Greifswald

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.