Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Achtung: Knöllchen für Hunde an der Sportanlage
Vorpommern Greifswald Achtung: Knöllchen für Hunde an der Sportanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 01.12.2017
Doris und Werner Reiche sollen 55 Euro zahlen, weil sie mit ihrem Hund auf diesem Weg am Dubnaring spazieren gingen. Quelle: Sybille Marx
Greifswald

Hundebesitzer in Schönwalde I sind irritiert: Seit Jahren gehen viele mit ihren Tieren auf den Wegen rund um die Sportanlage am Dubnaring spazieren. Jetzt hat der Kommunale Ordnungsdienst einzelne gestoppt und ihnen einen Verwarngeld von 55 Euro auferlegt. Begründung: Der Weg gehöre zur Sportanlage, und Sportanlagen seien für Hunde tabu.

„Wir verstehen das nicht“, sagen Doris und Werner Reiche, die zahlen sollen. Der Weg sehe aus wie ein ganz normaler, öffentlicher Parkweg. „Hier steht kein Verbotsschild.“ Auch andere Hundebesitzer reagieren verwundert. „Ich wohne seit 20 Jahren hier, bin hier immer mit Hund spazieren gegangen und habe das noch nie gehört“, sagt etwa Christel Greifendorf. Es stehe ja auch nirgendwo ein Verbotsschild, ihr Hund laufe an der Leine, „und die Haufen mache ich weg!“

Die Stadt pocht derweil auf die Hundeverordnung: Derzufolge gilt ein generelles Mitnahmeverbot für Hunde auf Kinderspielplätzen, Sport- und Skateranlagen. Der Weg sei Teil der Anlage, das erkenne man am Zaun rundherum. Im Übrigen fühlten sich manche Sportler von den Hunden gestört.

Sybille Marx

Mehr zum Thema

Drei Wochen lang hatten Tausende religiöse Demonstranten Pakistans Hauptstadt Islamabad mit ihrem Sit-In gelähmt - dann gab die Regierung ihren Bedingungen auf ganzer Linie nach. Ein gefährlicher Präzedenzfall, urteilen Beobachter.

27.11.2017

Nordkorea testet erneut eine ballistische Rakete. Südkoreas Militär reagiert mit Militärübungen, US-Präsident Trump äußert sich auffallend zurückhaltend. Der Raketenstart ist der erste von Machthaber Kim Jong Un seit rund zweieinhalb Monaten.

29.11.2017

So hoch ist noch keine nordkoreanische Rakete geflogen - und bedroht damit potenziell die USA und den Rest der Welt. Der neue Raketentest fordert den US-Präsidenten heraus, doch gibt sich Trump zugeknöpft.

29.11.2017

Auf dem im April eröffneten Einkaufszentrum am Greifswalder Bahnhof ist künftig das nächtliche Parken ohne Begrenzung möglich. Wer seine Parkscheibe einlegt, kann hier ab 19 Uhr stehen.

01.12.2017

Auf dem Gelände des Greifswalder Einkaufszentrums „Gleis vier“ können Anwohner künftig nachts parken. Das kündigte der Eigentümer des Geländes an. Bisher dürfen die Stellplätze maximal drei Stunden genutzt werden.

01.12.2017

Dersekow (Kreis Vorpommern-Greifswald) wird nach dem geplanten Bau einer neuen Grundschule das jetzige Gebäude übernehmen. Das beschloss die Gemeindevertretung.

01.12.2017