Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Ärger über Unrat am Containerplatz

Greifswald Ärger über Unrat am Containerplatz

Sauberkeit und Ordnung im unmittelbaren Wohnumfeld gehören für Erich Rühr zur Lebensqualität.

Greifswald. Sauberkeit und Ordnung im unmittelbaren Wohnumfeld gehören für Erich Rühr zur Lebensqualität. Deshalb ärgert sich der Rentner aus der Kopenhagener Straße 7 auch immens über Dreckecken im Alten Ostseeviertel. Und insbesondere dann, wenn sich gar niemand dafür zuständig fühlt. „Der Unrat am Containerstellplatz in unserer Straße feiert bald seinen zweiten Geburtstag“, schimpft Rühr am OZ-Telefon. Mehrfach habe er versucht, die Beseitigung des Mülls anzuregen. Vergeblich. Weder die Greifswald Entsorgungs GmbH (GEG) noch die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (WVG) hätten auf seine Hinweise und Bitten reagiert.

„Die Containerstellplätze werden von uns einmal wöchentlich gereinigt“, erklärt hingegen GEG-Geschäftsführer Uwe-Andersen Hoth. Doch in der Kopenhagener Straße verhalte sich die Sache etwas anders.

Dort stehe neben dem Wertstoff- noch ein Kleidercontainer, für den die GEG nicht verantwortlich sei. Auch für Unrat, der von Umweltfrevlern in die dahinterliegenden Büsche geworfen werde, sei sein Unternehmen nicht zuständig. „Trotzdem haben wir die Sache jetzt erledigt“, versicherte Hoth gestern.

Geärgert hat sich Erich Rühr aber nicht nur über diesen Müll, sondern auch über den „Frühjahrsputz der WVG auf unseren Grünanlagen. Denn das alte Laub und die Tannenzweige haben die Mitarbeiter liegen lassen“, moniert der Anwohner. Jana Wöller, Pressesprecherin der WVG, beschwichtigt: „Unsere Dienstleistungsgesellschaft war dort erst mal nur für Vorarbeiten. Mit der regulären Rabattenpflege wird immer erst am 1. April begonnen.“

 



ph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.