Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Alles für Radler, offene Gärten und ein Dorflauf
Vorpommern Greifswald Alles für Radler, offene Gärten und ein Dorflauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.06.2017

Sonnabend 10. Juni

Im Dom beginnt um 10 Uhr der nunmehr vierte Internationale Gesangswettbewerb für Kirchenmusik „cantateBACH!“. Junge Gesangssolisten stimmen Werke des großen Komponisten an, unter anderen Solopartien aus Bachs Magnificat D-Dur BWV 243.

Einen „Tag des Hundes“ veranstaltet der Hundesportverein Greifswald von 11 bis 16 Uhr auf seinem Gelände „An den Wurthen“. Besucher können verschiedene Rassen kennenlernen, zudem präsentiert sich die Rettungshundestaffel. Ein Flohmarkt, eine Tombola und Spiele ergänzen das Programm.

„Offene Gärten“ heißt es am Sonnabend und Sonntag im Greifswalder Umland: Von10 bis 18 Uhr können der Garten der Familie Buth in Leist I (Gemeinde Neuenkirchen), Karrendorfer Str. 14; der Garten der Familie Wollert in Zarnekow (Gemeinde Karlsburg), Dorfstraße 26 und der Garten der Familie Otto in Kühlenhagen (Gemeinde Katzow) besichtigt werden.

Eine Führung durch das einstige Fischerdorf Wieck startet um 14 Uhr am „Schipp-In“ in Wieck.

Der Liedermacher Gerhard Schöne gibt am Sonnabend um 15 Uhr ein Familienkonzert und 19.30 Uhr noch ein Konzert in der Wiecker Kirche.

Ein Fest für Kinder beginnt um 15 Uhr in Lubmin am Spielplatz an der Promenade. Das Programm: Erlebnis- und Wettspiele, Rundfahrten mit dem neuen Feuerwehrfahrzeug sowie Pony- und Pferdereiten.

An der Johanneskirche in der Bugenhagenstraße hat um 19 Uhr ein Musical über Johannes Bugenhagen, den Reformator des Nordens, Premiere. „Ein Boogie für 'Bugi'“, so sein Titel, wird von etwa 40 Frauen, Männern und Kindern aufgeführt.

Sonntag 11. Juni

In Neuenkirchen wird ab 10 Uhr auf den nunmehr siebten Albers-Dorflauf eingestimmt: Das Blasorchester Greifswald spielt und ein Puppentheater zeigt das Märchen „Der gestiefelte Kater“. Ab 12 Uhr ist dann Start für Läufer, Walker und Inlineskater ( Laufstrecken: 1, 1,6, 3,2 und 6 km, Walkstrecke: 6 km, Inline-Skater: 6 und 12 km).

In der WGG-Begegnungsstätte im Curschmannweg 1 zeigt das Schnuppe-Figurentheater ab 10 Uhr das Kinderstück „Oh wie schön ist Panama“.

Die Bockwindmühle in Eldena ist am Sonntag von 11 bis 13 Uhr geöffnet.

Auf dem Marktplatz beginnt um 13 Uhr das diesjährige Stadtwerke-Fahrradfest. Das Programm: Mitmachangebote, Ausfahrten, Musik, ein Sicherheitsparcours der Verkehrswacht, Pumptrack, Fahrradparcours mit ausgefallenen Rädern, Fahrradcodierung und kostenloser Check, Fahrradverlosung, Fahrradversteigerung, ein Kinderkarussell.

Das Theater zeigt ab 15 UhrDas fliegende Klassenzimmer“, ein Kinderstück mit Musik für die ganze Familie.

Sechs Drehorgeln erklingen um 17 Uhr in der St. Marien-Kirche. Die Spieler, allesamt aus Baden- Württemberg, möchten den Erhalt der Kirche unterstützen.

Im Dom beginnt um 20 Uhr die Finalrunde des Internationalen Bachwochen-Gesangswettbewerbs. Zu erleben sind die besten Solisten und das Bachwochen-Orchester.

In der Stadthalle sind zeitgleich zwei Monodramen zu sehen, Beginn: 20 Uhr.

Akteuren von „De pommerschen Engelsspierken“ (u.a. Theatergruppe Groß Bisdorf und vom Gospelkombinat Nordost)

Neue Greifen Galerie, Steinbeckerstraße 21, 15 Uhr Vernissage: Große Formate, fünf Künstler (Nils Dicaz, Uta Jeran, Wolfgang Tietze, Eugen Kunkel und Matthias Wegehaupt) der Galerie zeigen die malerische Ausweitung der Sehfläche (12. Juni-18. Juli, Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr)

Stadtbibliothek, Knopfstraße 18- 20, 10.30 Uhr Lesepaten schenken eine Geschichte, Vorlesen für Kinder ab 3 Jahre

Falladahaus, Steinstraße 59, 19.30 Uhr, Auf den Moränenrücken der Nacht, Lyriklesung mit Peter Neumann (wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Philosophie mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des deutschen Idealismus in Jena), er gibt Einblick in sein aktuelles Schaffen (Eintritt: 4/2 Euro ermäß.)

Theater: letztmalig 19.30 Uhr „Margarethe (Faust)“, Oper in fünf Akten von Charles Gounod Libretto von Jules Barbier und Michel Carré nach Goethes „Faust I“, Konzertante Aufführung in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Stadthalle, Rubenowsaal: 20 Uhr „MACHTkörper oder die Show des Scheiterns“, Stadtprojekt zum Spielzeitthema: Susanne Kreckel

Kunstwerkstätten, Anklamer Straße 15/16: 9-13 Uhr Frei im Freien - Der 1. Moment des Sehens, Plein-Air-Workshop rund um Greifswald mit Susanne Kuhl (Ort: Naturschutzgebiet Lanken bei Ludwigsburg am Greifswalder Bodden, Treff Parkplatz bei der Gaststätte Boddenblick, Fahrgemeinschaft nach Absprache ab Kunstwerkstätten möglich, ☎ 88 58 88)

Rathaus / Tourist-Information: Sa/So 11 Uhr öffentliche Führung durch die historische Altstadt

Caspar-David-Friedrich-Zentrum, Lange Straße 57: 14-16 Uhr offene Friedrichsche Kerzenwerkstatt: farbenfrohe Sommerkerzen gießen und hübsche Lichttüten basteln

Rubenowdenkmal: Sa/So 15 Uhr Sommerführung der Kustodie: Besichtigung von Aula und Karzer

Kulturscheune FreirAUm e. V. Kurze Straße 9 in Levenhagen: Sa/So 9 Uhr Workshop-Bauen mit Strohballen: Wie baut man ein Haus aus Strohballen? Ökologische Baustoffe – Theorie und Praxis

OZ

Seit 60 Jahren sind Else und Ulrich Stark aus Wackerow verheiratet – bis heute glücklich

08.06.2017

Neue Broschüre stellt wertvolle Bibliothek vor

08.06.2017

Gute Nachricht für das Mehrgenerationenhaus in der Makarenkostraße Greifswald: Das Bundesfamilienministerium hat dem Verein „Aktion Sonnenschein“ als Träger jetzt die erbetenen Fördermittel zugesagt.

08.06.2017
Anzeige