Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Am Wochenende wird gefeiert, getauscht, gelesen und gelauscht
Vorpommern Greifswald Am Wochenende wird gefeiert, getauscht, gelesen und gelauscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.10.2017
Partygänger, die zum Oktoberfest in die Mensa oder in den Kulturbahnhof wollen, sollten sich die Damen vom Freester Oktoberfest 2016 als Vorbild nehmen: Wer in Tracht kommt, erhält ein paar Goodies – und eine Gaudi wird’s sowieso. Quelle: Foto: Peter Machule

SONNABEND

Was ist los in Greifswald und Umgebung? Hier die detaillierte Antwort.

Heute wird die „Greif“ ab 8 Uhr den ganzen Tag über am Liegeplatz vor dem Majuwi abgetakelt. Daran werden wieder zahlreiche Helfer mitwirken. Abends lädt der Förderverein Rahsegler „Greif“ seine Mitglieder zum Takelschmaus ein.

10-24 Uhr Koeppenhaus, Bahnhofstraße 4/5: Festwochenende zum 200-jährigen Jubiläum der Bahá’í-Religion, 10 Uhr Andacht zum Thema „Einheit“, 13 Uhr Musik-Impro-Workshop, 14 Uhr Theater-Impro-Workshop, 17 Uhr Festveranstaltung.

10-13 Uhr Sporthalle Katzow: Flohlüh, Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Schuhe aller Art und Größen, Spielzeug, Kinderbücher, Babyzubehör und vieles mehr, für das leibliche Wohl sorgt der SV Katzow mit Grillwurst und Getränken.

10.30 Uhr Stadtbibliothek, Knopfstraße 18-20: Jeden Sonnabend lesen ehrenamtliche Lesepaten für Kinder ab 3 Jahren vor.

15 Uhr Aktivzentrum Boddenhus, Karl-Liebknecht-Ring 1: Lesung mit Sonja Daemen. Sie liest unter anderem Gedichte aus ihrer Lyriksammlung und Kurzgeschichten aus dem Fotoband „Im Grenzland“, freier Eintritt,

☎ 0 38 34/85 320.

17 Uhr Gemeindezentrum Hinrichshagen, Apfelweg 57: Konzert mit der italienischen Konzertpianistin Irene Veneziano, mehrfache Preisträgerin bei internationalen Wettbewerben. Es erklingen romantische Werke von Dvorak, Liszt, Chopin, Rachmaninov, Debussy aus dem Impressionismus, Eintritt frei.

18 Uhr Kulturbahnhof, Osnabrücker Straße 3: Oktoberfest mit Live-Band und bayrischen Spezialitäten, Unterhaltung mit der Ohrwurm-Partyband, Original Löwenbräu Oktoberfestbier im Maßkrug, bayrische Spezialitäten wie Haxen, Leberkäse und Brezeln. Kartenvorverkauf: 15 Euro, Abendkasse: 18 Euro, ein Bier (0,5) gratis für Gäste mit bayrischer Tracht, Reservierungen/Kartenvorverkauf im Restaurant „KuBa-Eat“ oder ☎ 038 34/83 59 185.

19.30 Uhr Theater Greifswald, Großes Haus: Premiere des Musicals „Me and My Girl“ von Noel Gay in deutscher Sprache.

19.30 Uhr Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus, Lange Straße 49/51: Tribute-Konzert von Stone – Rolling Stones pur! Eintritt: 15/13 Euro Tickets: VVK-Kassen der Region und auf mvticket.de.

20 Uhr Ballhaus Goldfisch, Bahnhofstraße 44: Salsa-Abend mit Practica Kizomba und um 21 Uhr Latinissimo.

21 Uhr Freizeitbad, Pappelallee 3-5: Mitternachtssauna „Oktoberfest“, ein Special für Saunafans, stündliche Spezialaufgüsse mit wechselnden Überraschungen. Die Nutzung des Spaßbeckens ist ab 23 Uhr möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich und wird unter ☎ 0 38 34/ 53 27 11 entgegengenommen.

21 Uhr Stadthalle, Kaisersaal: 20 Years of Techno – Spirit Festival, drei Tanzflächen mit diversen DJs.

21.30 Uhr Klex, Lange Straße 14: Eat The Bitch / Habgier, Punk aus Hamburg & Neubrandenburg, Eintritt: 5 Euro.

23 Uhr Mensa-Club, Am Schießwall: Oktoberfest im Mensaclub, oben: Festzeltstimmung mit Charts und Schlager, DJane Solkatten & Rodrigo Sanchez; unten: Rocktober! die Gegenveranstaltung zum Festzelt mit Rock, Indie & Alternative, DJ Krasser, Specials: freier Eintritt für alle in Tracht, Original Oktoberfestbier von Löwenbräu, Brezeln, bayrische Festzeltdeko.

SONNTAG

10 Uhr WGG Begegnungsstätte, Curschmannweg 1: Schnuppe Figurentheater „Nils Holgersons wundersame Reise“, liebevoll inszeniertes Puppentheater.

11 Uhr Theaterfoyer: Theaterfrühstück Hebebühne e. V. mit Claudia Otto, Flötistin und Fotografin.

10-22 Uhr Koeppenhaus, Bahnhofstraße 4/5: Festwochenende zum 200-jährigen Jubiläum der Bahá’í-Religion, 10 Uhr Workshop „Nachdenken über das geistige Leben“, 14 Uhr Kinderfest; 19 Uhr Film „Frontiers of Learning“ (OmU), im Anschluss Filmgespräch.

11.30 Uhr Pommersches Landesmuseum, Rakower Straße 9: Entdeckungstour im Landesmuseum: Ein Spaziergang durch die Geschichte der Universität Greifswald bis ins 19. Jahrhundert.

13 Uhr Buddhistisches Zentrum Greifswald, Wiesenstraße 19: Tag der offenen Tür, Buddha in Deutschland – unter diesem Stichwort organisieren mehr als 70 buddhistische Zentren im gesamten Land am Sonntag, den 22. Oktober, einen Tag der offenen Tür.

14 Uhr Arboretum, Jahnstraße: Blattfall und Färbung der Bäume - Herbst im Arboretum, Führung mit Dr. Sabrina Rilke, Kosten: 3 Euro.

15-18 Uhr Kabutze, Loefflerstraße 44a: KlamottenTauschTag, Der Tag in der Kabutze gibt wieder die Möglichkeit, nicht mehr gemochte Kleidung in neue Lieblingsstücke umzutauschen.

15 Uhr WGG Begegnungsstätte, Curschmannweg 1: Tanz Tee & Live Musik. Eine gute Gelegenheit das Tanzbein zu schwingen und der Musik zu lauschen.

16 Uhr Lubmin, Bildungshaus am Meer – Heimvolkshochschule e.V., Gartenweg 5: Farben im Herbst, botanische Führung mit Sabrina Rilke, Kosten: 3 Euro, im Anschluss Kaffee und Kuchen.

18 Uhr Theater Greifswald, Großes Haus: Ein Maskenball, Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi Libretto von Antonio Somma nach dem Drama „Gustave III. ou le bal masqué“ von Eugène Scribe in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln, Einführung um 17.15 Uhr im Foyer.

19.30 Uhr Café Koeppen, Bahnhofstraße 4/5: Acoustic: November Me & e.no, ein Abend mit akustischem Pop aus Berlin und Stralsund.

17 Uhr Wassermühle Hanshagen. Mühlensaal: Liederabend. Zu Gehör gebracht wird der Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ für Singstimme (Wieland Beer) und Klavier (Werner Harder, beide aus Rostock) von Franz Schubert.

☎ 03 83 52/65 88 88.

OZ

Rostocker Verein spendet 10000 Euro für die Ausstattung der neuen Räume

21.10.2017

Mit dem Masterplan 100-Prozent-Klimaschutz will die Stadt erreichen, dass bis 2050 der Energieverbrauch gegenüber 1990 halbiert wird. Der Kohlendioxidausstoß soll um 95 Prozent sinken.

21.10.2017

Greifswald. Herzlichen Glückwunsch an 52 Studenten: Sie setzten sich unter mehr als 150 Bewerbern um ein Deutschlandstipedium durch.

21.10.2017