Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Annedore Röbisch gewinnt zwei deutsche Titel
Vorpommern Greifswald Annedore Röbisch gewinnt zwei deutsche Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:20 13.09.2013

DiedrichshagenBogensport. Die Greifswalderin Annedore Röbisch krönte sich innerhalb von nur drei Wochen gleich zweimal zur Deutschen Meisterin. Die besondere Situation in Deutschland, wo es zwei unabhängig voneinander bestehende Bogensport-Verbände gibt, machte diese ungewöhnliche Konstellation möglich.

Annedore Röbisch, die für den SV 2000 Diedrichshagen startete, hatte sich für beide Meisterschaften qualifiziert. Die Greifswalderin vertrat bei beiden Titelkämpfen als einzige Starterin das Land Mecklenburg-Vorpommern. In Erftstadt trat Röbisch erstmals in der höheren Altersgruppe der Wettkampfklasse Ü 50 an und wurde dort von vornherein als klare Favorit gehandelt. Diese Erwartungen erfüllte sie mit Bravour und gewann den Titel. Ihre Ausnahmestellung bewies die international erfahrene Röbisch mit dem außergewöhnlichen Vorsprung von 72 Ringen auf die Zweitplatzierte.

In Olching waren dagegen in der Röbisch zugeteilten Gruppe der Altersdamen gleich 18 Starterinnen jünger. Auch deshalb war die Konkurrenz dort als erheblich stärker einzuschätzen. Trotzdem konnte Röbisch auch diesen Wettkampf für sich entscheiden. Die Bogenschützin sorgte zudem für ein Kuriosum. Zum ersten Mal in ihrer Wettkampflaufbahn übersah sie in einer Passe (Durchgang), dass sie den sechsten Pfeil noch nicht geschossen hatte und verschenkte dadurch wichtige Ringe.

Vor den letzten sechs Pfeilen lag Röbisch durch ihr Missgeschick mit einer Teilnehmerin aus Baden-Württemberg gleichauf und behielt die Nerven. Mit zwei Ringen Vorsprung beendete Röbisch den Wettkampf als Siegerin.

hrö

Eine Sommer-Universität für Physikstudenten aus ganz Europa veranstaltet das Teilinstitut Greifswald des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik (IPP) vom 16. bis 20.

13.09.2013

GreifswaldTennis. Der Greifswalder Tennisnachwuchs trumpfte beim Boddencup groß auf und nutzte seinen Heimvorteil.

13.09.2013

An der 1995/1996 gebauten Wolgaster Peenestrombrücke sind erstmalig Erhaltungsmaßnahmen in größerem Umfang notwendig.

13.09.2013
Anzeige