Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Anschlag auf Auto gescheitert

Greifswald Anschlag auf Auto gescheitert

Die Polizei sucht Zeugen, die am Freitagmorgen in der Robert-Blum-Straße etwas Ungewöhnliches auf dem Gelände der Burschenschaft „Rugia“ beobachtet haben.

Greifswald. Die Polizei sucht Zeugen, die am Freitagmorgen in der Robert-Blum-Straße etwas Ungewöhnliches auf dem Gelände der Burschenschaft „Rugia“ beobachtet haben. Dort sollen Unbekannte versucht haben, ein Auto auf einem Stellplatz der Burschenschaft in Brand zu setzen.

Ein Hinweisgeber hatte für ihn unbekannte Gegenstände entdeckt, die wie ein Brandsatz aussahen. Daraufhin hatte er die Polizei informiert. Den Ermittlungen zufolge handelt es sich bei den Gegenständen um selbst gefertigte Brandbeschleuniger. Ein Sachschaden am Pkw ist nicht entstanden.

Eine politisch motivierte Tat kann nach Angaben der Polizei nicht ausgeschlossen werden. „Weitere Informationen können aufgrund noch laufender Ermittlungen gegenwärtig nicht herausgegeben werden“, heißt es weiter.

In der Nacht zu Freitag hatte es bereits einen Ölangriff auf das Gebäude der Burschenschaft Markomannia am Karl-Marx-Platz gegeben. Fassade und Fenster wurden dabei beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 10000 Euro.

Info: Wer zu einer der beiden Taten Aussagen machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden: ☎ 0395 / 55822224.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Parallelen zu 1930er Jahre?
US-Präsident Donald Trump äußert sich vor Journalisten.

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.