Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Anwohnerbeirat zu Fragen der Asylunterkunft
Vorpommern Greifswald Anwohnerbeirat zu Fragen der Asylunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 16.03.2016

Im Zuge der Errichtung einer Gemeinschaftsunterkunft (GU) für Flüchtlinge in der Brandteichstraße hat sich die Bürgerschaft mehrheitlich für die Gründung eines „Beirats für Anwohner- und GU-Fragen“ ausgesprochen. Nachdem OB Stefan Fassbinder (Grüne) diesen anregte, brachte die CDU-Fraktion eine entsprechende Beschlussvorlage ein (die OZ berichtete). Für Diskussion sorgte die Zusammensetzung des Beirats. So plädierte etwa Ulrich Rose (Alternative Liste) dafür, drei Flüchtlingsvertreter, darunter mindestens eine Frau, mitarbeiten zu lassen.

CDU-Fraktionschef Axel Hochschild warnte vor einem „Aufblähen“ des Beirats, der für die Sorgen der Anwohner etabliert werden solle. Er wird jetzt aus zehn Mitgliedern bestehen: drei Anwohner, zwei Ortsteilvertreter, je ein Vertreter von Stadt und Kreis, des Betreibers, der Schwedenkirche und einer karitativen Organisation.

Von ph

Die weite Anreise in das bayerische Ahorn bei Coburg hat sich für Krzysztof Domanski und seine Tanzpartnerin Jessica Kaiser (TSV 09 Greifswald) gelohnt.

16.03.2016

Die Greifswalderinnen können in Rostock gewinnen und sichern sich damit den Titel

16.03.2016

Greifswalder FC bleibt Tabellenführer / HFC meldet sich im Abstiegskampf zurück / Klatsche für HSG Uni

16.03.2016
Anzeige