Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Arbeitslose bekommen größere Hilfe
Vorpommern Greifswald Arbeitslose bekommen größere Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.08.2013
Greifswald

Die Agentur für Arbeit geht in die Offensive: Mehr Vermittler sollen im Kampf gegen die unaufhaltsam steigende Arbeitslosenzahl bei den über 50-Jährigen helfen. „Wir haben uns intern spezialisiert und setzen mehr Personal in dem Bereich ein“, sagte Agentur-Geschäftsführer Heiko Miraß gestern bei der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktzahlen.

Die Lage der über 50-Jährigen spitzt sich auf dem Arbeitsmarkt zu. 6014 Männer und Frauen suchten im August im Landkreis Vorpommern-Greifswald einen Job. Somit stieg die Arbeitslosenquote der ältesten Bewerber von 13,4 Prozent im Vorjahresmonat auf 14,3 Prozent. „Damit haben wir hier eine der schlechtesten Erwerbsquoten in den neuen Bundesländern“, betonte Miraß. Jeder dritte Arbeitslose in Vorpommern-Greifswald ist älter als 50 Jahre.

Insgesamt waren im Landkreis im August 15 814 Männer und Frauen ohne Job. Das sind 277 Bürger weniger als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote sank auf 13,0 Prozent. „Das schöne Wetter ist verantwortlich für den Rückgang“, sagte Miraß. Gleichzeitig hob er hervor, dass Vorpommern- Greifswald trotz der gesunkenen Quote noch immer Schlusslicht in Mecklenburg-Vorpommern sei. Besonders stark ging die Arbeitslosigkeit bei den 15- bis 25-Jährigen zurück: Im Vergleich zum August 2012 suchen 10 Prozent weniger einen Job. „Zwar spielt hier auch die demographische Entwicklung eine Rolle, der Rückgang der Arbeitslosigkeit geht im Vorjahresvergleich aber darüber hinaus“, sagt Miraß.

Auf dem Ausbildungsmarkt übersteigen die Stellenangebote weiter die Nachfrage. Im August waren noch 539 Jobs unbesetzt, während sich 345 Jugendliche auf eine Ausbildung bewerben. Die Unternehmen suchen vor allem angehende Köche, Hotel- und Restaurantfachleute. André Wornowski

OZ

Die Stadt kann mehrere Straßen sowie Geh- und Radwege instand setzen. Grund sind zusätzliche Schlüsselzuweisungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, wie die Pressestelle der Stadt mitteilte.

30.08.2013

Beachvolleyball — In Eldena kamen die Beachvolleyballer ein letztes Mal in dieser Saison zusammen. Der Greifswalder Verein Eldenabeach veranstaltete im Strandbad das Volksbank-Mixed-Locals.

30.08.2013

Der Koserower Galerist Ralf Waschkau will am 14. September im Heringsdorfer „Maritim“-Hotel 232 Kunstwerke versteigern.

30.08.2013
Anzeige