Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Arndt war Frankreich auch zugetan

Arndt war Frankreich auch zugetan

Zum Artikel „Helmut Klüter: Arndt ist ein Vater des Rechtspopulismus“ (OZ vom 23.

Zum Artikel „Helmut Klüter: Arndt ist ein Vater des Rechtspopulismus“ (OZ vom 23. November): Einmal abgesehen davon, dass der Artikel das alte Debattenmuster nun doch wiederholt, gibt es eine Reihe von Kindern, die behaupten, dass Ernst Moritz Arndt ihr Vater sei. Denn auf Arndt berufen bzw. beriefen sich nicht nur Rechtspopulisten, sondern Faschisten und Antifaschisten, Kommunisten und Sozialisten, Christen und Atheisten, Demokraten und Feinde der Demokratie. Dabei ist die Berufung auf Arndt, so auch bei Helmut Klüter, zumeist eklektisch. Verständlich, denn Arndt hat nicht nur ein hohes Alter erreicht (1769-1860), sondern auch in allen Lebensphasen fleißig publiziert. Ich möchte lediglich einen Punkt des Artikels aufgreifen, der durch ständiges Wiederholen auch nicht glaubhafter wird. So finde man bei Arndt, heißt es in dem Artikel, „negative Wertungen ( ) über Franzosen“. Als Arndt 1799 einen Sommer in Paris lebt, ist er von den Franzosen begeistert:

„diese Nation, die ich ewig lieben muss“. Arndt preist die durch die Revolution entstandene Humanitas als Ideal einer neuen Menschengemeinschaft, in der „die Bildung das einzige Maß ist, das das Zusammenleben und den Umgang der Menschen als Menschen bestimmt“. Wer auf das Jahr 1799 schaut, kann von einer Frankophilie Arndts sprechen.

Karl-Heinz Borchardt

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Begehrtes Heißgetränk
Tee verkosten im Probierzimmer der Onno Behrends Teeimport GmbH.

Zum Hamburger Hafen ist es nicht weit, das ist die europäische Drehscheibe für den Tee. Und so werden in der Nordheide Teebeutel gefüllt, Milliarden von ihnen. Loser Tee ist auch im Angebot. Doch was ist nun besser?

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.