Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Aufsteiger Greifswalder FC gewinnt Derby gegen Blau-Weiß

Greifswald Aufsteiger Greifswalder FC gewinnt Derby gegen Blau-Weiß

Der Rahmen für das heiß ersehnte Derby zwischen dem Greifswalder FC II und dem FSV Blau-Weiß Greifswald hätte nicht besser sein können.

Voriger Artikel
Kleiderkammer braucht dringend Nachschub
Nächster Artikel
Es stinkt: Tierparkteich muss dringend entschlammt werden

Johannes Schönfeld (GFC II) kann den Torwart Tom Borchardt von Blau Weiß Greifswald nicht überwinden.

Quelle: Werner Franke

Greifswald. Der Rahmen für das heiß ersehnte Derby zwischen dem Greifswalder FC II und dem FSV Blau-Weiß Greifswald hätte nicht besser sein können.

Spätsommerliches Wetter, die Verlegung des Spiels auf den Hauptplatz des Volksstadions und über 200 Zuschauer ließen den 5. Spieltag in der Fußball-Landesliga/Nord zu einem besonderen werden.

Der GFC gewann mit 1:0 und unterstrich in einer teilweise hitzigen Partie den Trend der vergangenen Wochen. Mit viel Selbstvertrauen ging der Tabellenzweite von Beginn an zu Werke. Hoher Ballbesitz und gefährliche Abschlüsse aus der Distanz von Maximilian Stöck und Patrick Kitschke waren Zeugnisse einer vom GFC dominierten ersten halben Stunde. Ein Führungstreffer blieb allerdings aus und so kamen die Blau-Weißen durch engagiertes Zweikampfverhalten besser ins Spiel. Die Abschlüsse blieben jedoch ähnlich erfolglos wie auf der gegenüberliegenden Seite. Die größte Möglichkeit (43.) vor der Halbzeit hatte Phillip Sundt vom GFC, als er einen Lupfer auf das Tornetz setzte.

Nach der Pause war die Begegnung geprägt von intensiven Zweikämpfen, weniger von Torraumszenen. Eine sollte jedoch das Spiel entscheiden. Der unnachahmliche Sololauf (69.) von Stöck, der sich gegen vier Gegenspieler durchsetzte, lieferte die Vorarbeit für das 1:0. Tommy Greinert schob den Ball über Umwege ins Gehäuse. Nur wenige Minuten (73.) später hatte Johannes Schönfeld sogar das 2:0 auf dem Fuß. Freistehend vor Tom Borchardt scheiterte er jedoch am gut aufgelegten Torhüter der Gäste. Am Ende verteidigte der GFC den Vorsprung vor finalen Angriffsversuchen des FSV. Aufsteiger GFC gelang damit der vierte Sieg im fünften Spiel.

Kevin Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Philipp Sundt (r.) trug beim Spiel gegen Doberan wesentlich am Gesamterfolg des Greifswalder FC II bei.

Auch der FC Pommern Stralsund soll bezwungen werden / Landesklasse-Neuling Weitenhagen bei Puls Greifswald zu Gast

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.