Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Aufstieg mit Bravour geschafft
Vorpommern Greifswald Aufstieg mit Bravour geschafft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 05.05.2017
Henning Wittkopf und Sina Steinke haben sich in Lübeck bei einem Turnier zwei Siege ertanzt und den Aufstieg in die A-Klasse geschafft. Quelle: Foto: S. Wittkopf-Schade
Greifswald

Ein sehr erfolgreiches Turnier erlebten die Tanzpaare des TSV 09 Greifswald beim „Tanz in den Mai“ in Lübeck.

Henning Wittkopf und Sina Steinke wollten sich in Lübeck die noch fehlende Platzierung für ihren Aufstieg in die A-Klasse ertanzen. Zur tollen Musikauswahl des Ausrichters Hanseatic Lübeck zeigten die Greifswalder zunächst einen sehr gefühlvollen Langsamen Walzer sowie einen peppigen Tango und wurden von den Wertungsrichtern jeweils auf Platz eins gesetzt. Danach setzten Wittkopf/Steinke alles daran, den Aufstieg ganz oben auf dem Siegerpodest feiern zu können. In den abschließenden Tänzen Wiener Walzer, Slow Fox und Quickstepp steigerten sich beide und wurden auch prompt mit Bestnoten belohnt. Die Freude über diesen doppelten Erfolg war bei den beiden Gymnasiasten, die seit dem Grundschulalter auf dem Parkett stehen, riesengroß.

Wie ihre Teamkollegen Domanski und Kaiser haben Wittkopf/Steinke das Tanzen bei den Greifswalder Tanzsporttrainern Simona-Dana und Dietmar Schnelle gelernt. „Von Anfang an haben wir die viele Bewegung und die tolle Musik gemocht“, bestätigen Steinke/Wittkopf, die seit sieben Jahren gemeinsam auf dem Tanzparkett stehen. „Neben dem geselligen Aspekt ist es aber vor allem der Wettkampfsport, der uns fasziniert. Und Zuschauer mit dem Tanzen zu begeistern, macht riesig Spaß.“

Dass sie eines Tages einmal ein Turnierkleid tragen würde, hätte sich Sina nach ihren allerersten Breitensportwettbewerben nicht träumen lassen. Doch beständiges Training und die kontinuierliche Förderung durch ihre Trainer machten sich bezahlt.

Mit ihrer Erfolgsbilanz gehören die beiden Jugendlichen zu den erfolgreichsten norddeutschen Standardtanzpaaren ihrer Altersklasse. „Wir sind unserem Trainer für all die Jahre Unterstützung sehr dankbar. Jetzt freuen wir uns darauf, auch die A-Klasse gemeinsam zu meistern“, meinen Henning und Sina.

Über einen Platz auf dem Treppchen freuten sich auch Krzysztof Domanski und seine Tanzpartnerin Jessica Kaiser. In den Lateintänzen haben die beiden Greifswalder mit einer technisch sauberen Leistung überzeugt. Sie erreichten in der Startklasse Jugend C unter zwölf Paaren den dritten Platz.

Mario Wittkopf

Mehr zum Thema

3:1-Sieg bei der SG Aufbau Boizenburg / Görmin kassiert sieben Gegentore

02.05.2017

Der FC Insel Usedom unterliegt dem Tribseeser SV mit 0:3 / Punktspiel gegen Jatznick endet 1:1

02.05.2017

NoBa-Team startet mit 51:65-Heimniederlage in die Finalserie gegen BIG Rostock

03.05.2017

Guido Lange aus Rheinland-Pfalz nimmt seit dem 1. Mai die rund 2000 Kilometer lange Strecke laufend auf sich

05.05.2017

Am Sonntag starten die Footballer der Vorpommern Vandals in die Saison. Zu Gast im Peenestadion sind die Tollense Sharks.

05.05.2017

. 20 bis 30 Kisten Hornfisch landen die Stahlbroder Fischer, hier Ralf Krehl und Jens Kraeft (v.l.), täglich an.

05.05.2017